Die Organisation gesund führen

Onlineseminar

In Zeiten von Fachkräftemangel, älter werdenden Belegschaften und Arbeit 4.0 erkennen viele Unternehmen, dass das Thema „Gesundheit“ eine wesentliche Bedeutung für den Unternehmenserfolg hat. Dazu muss es aber dauerhaft im Unternehmen verankert sein. Vor allem Führungskräfte prägen die Organisationskultur durch ihr Führungshandeln und stellen die Weichen für eine gesunde Unternehmenskultur und für die Gestaltung gesundheitsfördernder Arbeitsbedingungen für Mitarbeitende.

Gesund zu führen ist eine der Schlüssel­kom­pe­tenzen für Führungskräfte. Betriebliche Gesundheitsförderung gehört zu einer modernen Unternehmenskultur und macht Unternehmen und Organisationen für die Mitarbeitenden attrak­tiv. Mit Recht erwarten immer mehr Beschäftigte, dass sie in einem betrieblichen Umfeld arbeiten, das erkennbar und wirksam ihre Gesundheit achtet und fördert.

Führungskräfte, die sich dieser Herausforderung stellen, beginnen bei sich selbst. Sie lernen sich selbst gesund zu führen und entwickeln dann eine Unternehmensstruktur und -kultur, die auch die Gesundheit der Mitarbeitenden achtet. 

Der Workshop führt Sie in die Grund­lagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein. Damit erhalten Sie Anregungen, um Ihr Unternehmen, Ihre Organisation zu einer gesunden Organisation weiter zu entwickeln.

Inhalt:

  • Basics des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Was stärkt und fördert Gesundheit im Unternehmen?
  • Vorstellungsbild / Leitsätze einer “gesunden Organisation”
  • Handlungsfelder für gesundheitsfördernde Führung

Eine Besonderheit des Workshops wird es sein, dass sich Führungskräfte aus Wirtschaft, Kirche und Diakonie digital begegnen und sich durch unterschiedliche Erfahrungshintergründe bereichern.

Verantwortlich:
Pfarrerin Nicole Beckmann, Leiterin des Referates Wirtschaft-Arbeit-Soziales der Evangelischen Kirche
von Kurhessen-Waldeck, Kassel
Stefan Hof, Leiter Stabsstelle Personalentwicklung der Diakonie Hessen, Frankfurt
Pfarrer Dr. Georg Hofmeister, Leiter der Akademie des Versicherers im Raum der  Kirchen, Kassel

Onlineseminar

Die Organisation gesund führen

Workshop:
Donnerstag, 10.09.2020,
9.00 – 13.00 Uhr

Zielgruppe:
Menschen in Führungspositionen und Teamleitungen

Anmeldung:
Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis zum 01. September 2020 per Mail an volker.thorn@vrk.de.

Die Kosten der Veranstaltung werden von der Akademie des Versicherers im Raum der Kirchen getragen.

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmende begrenzt.

Referentin

Ulla Vogt, Dipl. Soziologin, BGM-Beraterin, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Referentin im Gesamtbereich Präventionsdienste der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege in Hamburg.

Gesundheit digital – Das Gesundheitswesen der Zukunft als Herausforderung für die Caritas

28.–29.01.2021 – Fortbildung: Die Gesundheitsversorgung in Deutschland steht vor großen. Dieser Entwicklung gilt es, mit digitalen Lösungen und Innovationen zu begegnen. Gleichzeitig wird festgestellt, dass das deutsche Gesundheitssystem „nur eingeschränkt adaptiv und agil“ ist, um sich der Dynamik und Geschwindigkeit der digitalen Transformation anzupassen. Führungskräfte und Entscheidungsträger*innen des Gesundheits- und Krankenhauswesens setzen sich in der Fortbildung mit der digitalen Transformation auf Systemebene auseinander, diskutieren über die sich daraus resultierenden (ethische) Fragen für Entscheidungsträger und tauschen sich zu konkreten Lösungsansätzen aus.

Weiterlesen »

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Ausgabe unseres Newsletters entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.