Gesundheit digital –
Das Gesundheitswesen der Zukunft als Herausforderung für die Caritas

Tagung

Die Gesundheitsversorgung in Deutschland steht vor großen Herausforderungen – die alternde Gesellschaft, der Fachkräftemangel und der Ausbau in strukturschwachen Regionen sind nur ein paar Beispiele. Diesen Entwicklungen mit digitalen Lösungen und Innovationen zu begegnen, gehört zum politischen Willen der Bundesregierung. Gleichzeitig wird festgestellt, dass das deutsche Gesundheitssystem „nur eingeschränkt adaptiv und agil“ ist, um sich der Dynamik und Geschwindigkeit der digitalen Transformation anzupassen. Dem soll das Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) Abhilfe schaffen.

Neben den erhofften Einspareffekten gehen die digitalen Innovationen mit einer Fülle an weiteren Entwicklungen einher. Diese reichen von einer verbesserten, sektorenübergreifenden Kommunikation bis hin zu einer digitalen Diagnostik. Das wirft nicht nur technische Fragen auf, sondern auch gesellschaftliche, kulturelle und ethische. Diese fordern eine ständige Kursbestimmung und -versicherung der verschiedenen Akteure des Gesundheitssektors im Allgemeinen wie den caritativen Trägern im Besonderen. Was bedeutet das für die caritative Praxis sowohl in ihrer sozialunternehmerischen Dimension als auch in ihrer Rolle als sozialpolitischer Akteur?

Zielsetzung und Lernansatz:

Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der digitalen Transformation auf der Systemebene: veränderte Rahmenbedingungen für Leistungsträger, -anbieter und -erbringer. Aus diesen ergeben sich (ethische) Fragen für Entscheidungsträger_innen, wie zum Beispiel eine institutionelle Verantwortung für die Leistungsberechtigten geleistet werden kann. Anhand von ‚Gute-Praxis‘-Beispiele können sich die Teilnehmenden zu konkreten Lösungsansätzen austauschen. Durch den Input der Vorträge können die eigenen Handlungsoptionen reflektiert werden.

Arbeitsformen:

Vortrag, Workshops, Kleingruppenarbeit, Plenumsdiskussion

Referierende:

Dr. Georg Hofmeister, Geschäftsführer der Akademie des Versicherers im Raum der Kirchen
Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Büros
Johannes Landstorfer, Koordinator für die digitale Agenda des DCV e.V., Berlin
Dr. Kristina Kieslinger, Dozentin der Fortbildungs-Akademie, Theologin
Prof. Dr. Mirella Cacace, Professorin für Gesundheitssystemgestaltung und Gesundheitspolitik
Prof. Dr. Sonja Sailer-Pfister, Lehrbeauftragte für Christliche Gesellschaftswissenschaften und Sozialethik

Kooperationspartner:

Akademie des Versicherers im Raum der Kirchen
Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e.V. (KKVD)
Stabsstelle Koordination Digitale Agenda im Deutschen Caritasverband e.V.

Tagung

Gesundheit digital –
Das Gesundheitswesen der Zukunft als Herausforderung für die Caritas

Termin:
28. – 29. Januar 2021

Adresse:
Caritas Tagungszentrum
Wintererstr. 17–19, 79104 Freiburg
E-Mail: gaestehaus@caritas.de
www.caritas-akademie.de

Zielgruppe:
Führungskräfte und Entscheidungsträger*innen des Gesundheits- und Krankenhauswesens

Max. Teilnehmerzahl: 70

Kosten und Zahlungsmodalitäten:
Teilnahmegebühr: 195,00 €
Übernachtung mit Frühstück: 60,00 €/ für die Dauer der Veranstaltung
Verpflegung: 86,00 €/ für die Dauer der Veranstaltung
Gesamtkosten: 341,00 €

Die Preise richten sich nach der gültigen Preisliste des Tagungshauses, eine Preiserhöhung ist daher möglich.
Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Beginn der Veranstaltung (bzw. eines Kursabschnittes) durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.
Für Ihre Teilnahme gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.caritas-akademie.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!

Anmeldung und weitere Informationen:
www.caritas-akademie.de/F0OQG

Ansprechpartnerinnen:
Barbara Hummel
Telefon: +49 (761) 200 1706
» E-Mail

Dr. Kristina Kieslinger 
Telefon: +0761 (200) 1704
» E-Mail

Veranstalter:
Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Veranstaltungsnummer:
S21034

Programm

Donnerstag, 28. Januar 2021

12:30 Uhr
Mittagessen

13:00 Uhr
Begrüßung und Kennenlernen
Dr. Georg Hofmeister, Dr. Kristina Kieslinger

13:30 Uhr
Smart Hospital: Das Krankenhaus im Gesundheitswesen der Zukunft
Prof. Dr. Jochen Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Uniklinikum Essen

Gespräch mit Referent

14:30 Uhr
Gesundheitspolitische Implikationen der Digitalisierung aus internationaler Perspektive
Prof. Dr. Mirella Cacace, Gesundheitssystemgestaltung und Gesundheitspolitik, Katholische Hochschule Freiburg

Gespräch mit Referentin

15:30 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

16:00 Uhr
Kaffeepause

16:30 Uhr
Gesundheit digital und konkret: Good-practice-Beispiel
Vorstellung für alle im Plenum mit anschließender Workshop-Phase

18:30 Uhr
Abendessen

Der Tagungsort

Caritas-Tagungszentrum, Freiburg im Breisgau
(Foto: www.caritas-akademie.de/tagungszentrum)

Freitag, 29. Januar 2021

9:00 Uhr
Impuls in den Tag
Dr. Georg Hofmeister, Dr. Kristina Kieslinger

9:15 Uhr
Menschliches, Allzumenschliches – Gesundheitsvorstellungen, Deutungen und Konzepte zwischen digitaler Transformation und sorgender Gemeinschaft
Dr. Sonja Sailer-Pfister, Christliche Gesellschaftswissenschaften und Sozialethik, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

Gespräch mit Referentin

10:00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann – Technikfolgen-Abschätzung zum Gesundheitssystem der Zukunft
Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

Gespräch mit Referenten

10:45 Uhr
Kaffeepause

11:15 Uhr
Arbeitsgruppenphase: Was bedeutet das für die Caritas und ihr Selbstverständnis?

12:30 Uhr
Mittagessen

13:30 Uhr
Ist Nächstenliebe digitalisierbar? – Überlegungen zur Datenethik in christlichen Einrichtungen
Prof. Dr. Johanna Haberer, Christliche Publizistik Universität Erlangen- Nürnberg und Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung

14:15 Uhr
Reaktion durch
Johannes Landstorfer, Stabstelle Koordination Digitale Agenda des Deutschen Caritasverbandes e.V.

14:30 Uhr
Gesundheit digital. Wie sieht das Gesundheitswesen der Zukunft aus?

Abschließende Podiums- und Plenumsdiskussion

15:45 Uhr
Verabschiedung und Reisesegen

16:00 Uhr
Kaffee und Kuchen

Routenplanung

Weitere Veranstaltungen

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Ausgabe unseres Newsletters entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.