Rast für die Seele – 
das neue Verzeichnis der Autobahnkirchen in Deutschland

Unterwegs Ruhe tanken

Autobahnkirchen laden zu Entspannung, Besinnung und Andacht ein. Reisende können wieder zu sich finden – Sinne und Seele Ruhe tanken. 

Auto­bahn­kir­chen laden zu  Ent­span­nung, Besin­nung und Andacht ein. Von den Kir­chen und Kapellen sind 19 evan­ge­lisch, 8 katho­lisch und 17 öku­me­nisch getragen. Die älteste katho­li­sche Auto­bahn­kirche steht in Adels­ried (1958), die älteste evan­ge­li­sche Auto­bahn­kirche in Exter (1959).

Wer in Auto­bahn­kir­chen Rast gemacht hat, der fährt danach gelas­sener, rück­sichts­voller und sicherer. Der Besuch einer Auto­bahn­kirche ist damit auch ein Bei­trag zur Ver­kehrs­si­cher­heit. Des­halb denken Sie bitte auf Ihrer nächsten Reise daran: Deutsch­lands Auto­bahn­kir­chen laden Sie herz­lich ein!

Bun­des­weit enga­gieren wir uns für die Arbeit in den Auto­bahn­kir­chen. Wir laden zur Kon­fe­renz der Auto­bahn­kir­chen in Deutsch­land ein, betreiben die Home­page und bieten kos­ten­lose Bro­schüren an, wie das Ver­zeichnis der Auto­bahn­kir­chen oder Gebete und Lieder für unterwegs.

Wei­tere Infor­ma­tionen sowie die Geo­daten der Auto­bahn­kir­chen erhalten Sie unter 
www.autobahnkirche.de

Verzeichnis der Autobahnkirchen in Deutschland

» Down­load Broschüre 

Wei­tere Mate­ria­lien für das Arbeits­feld Frei­zeit und Tou­ris­mus­seel­sorge finden Sie hier:

» Ver­öf­fent­li­chungen

Auto­bahn­kirche Hamm

Anlie­gen­buch in der Auto­bahn­kirche Exter

Weitere Beiträge

Rast für die Seele in 44 Kirchen entlang der Autobahnen 

Rund eine Mil­lion Men­schen besu­chen jedes Jahr eine der 44 Auto­bahn­kir­chen in Deutsch­land. Neu­er­dings sind dar­unter immer mehr Last­wa­gen­fahrer aus Ost­eu­ropa, sagt Georg Hof­meister, Geschäfts­führer der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen, die sich für die Arbeit der Auto­bahn­kir­chen enga­gieren. Ein Interview …

Weiterlesen »