Öko gibt es nicht umsonst! Finanzierung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen in Unternehmen von Caritas und Diakonie 

5. Netzwerktreffen CSR und nachhaltiges Wirtschaften am 17. Juni 2021 – Onlineseminar

Die Ver­an­stal­tung ist aus­ge­bucht – wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste.

Viele Ein­rich­tungen aus Caritas und Dia­konie sind bereits auf dem Weg und setzen sich für Kli­ma­schutz, öko­faire Beschaf­fung und wei­tere Nach­hal­tig­keits­themen ein. Andere stehen in den Start­lö­chern oder würden gerne mehr tun. Doch alle kommen rasch an die Grenzen dessen, was der Finanz­rahmen ihrer gemein­nüt­zigen Orga­ni­sa­tion her­gibt. Kli­ma­schutz ja bitte – es darf aber nicht mehr kosten, denn der Kos­ten­träger refi­nan­ziert es nicht. Welche Mög­lich­keiten gibt es, diese ent­schei­dende Hürde zu überwinden?

Im ersten Teil der Ver­an­stal­tung werden wir uns ver­schie­dene Pra­xis­bei­spiele aus Caritas und Dia­konie anschauen und dis­ku­tieren, wie dort die Fragen der Finan­zie­rung gelöst wurden: Wie werden even­tu­elle Mehr­aus­gaben finan­ziert – zum Bei­spiel für Ener­gie­spar­maß­nahmen oder Bio­di­ver­si­täts­pro­jekte? Wie stemmen Ein­rich­tungen die Kosten für CO2-Bilanzen und welche Schlüsse lassen diese Bilanzen wie­derum zu? Kann Arbeits­klei­dung sowohl nach­haltig als auch wirt­schaft­lich ren­tabel sein?

Im zweiten Teil stellen Vertreter*innen aus Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­rium und Bun­des­um­welt­mi­nis­te­rium bestehende För­der­mög­lich­keiten für die Umset­zung von Nach­hal­tig­keits­ak­ti­vi­täten in der Freien Wohl­fahrts­pflege vor. Ergän­zend gibt es einen Über­blick über die Pro­gramme auf EU-Ebene, die in dieser Hin­sicht eben­falls viel­ver­spre­chend sein können.

Zum Abschluss werden wir gemeinsam kon­krete For­de­rungen dis­ku­tieren, welche Rah­men­be­din­gungen sich im Ver­gü­tungs­system der Freien Wohl­fahrts­pflege ändern müssten, um eine aus­kömm­liche Refi­nan­zie­rung nach­hal­tigen Wirt­schaf­tens zu ermöglichen.

Verantwortlich:

Dr. Georg Hof­meister, Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen, Kassel
Dr. Mari­anne Spieweg, Refe­rentin der Dia­konie Deutsch­land, Berlin
Carina Uhlen, Geschäfts­füh­rerin des CSR- Kom­pe­tenz­zen­trums im Deut­schen Cari­tas­ver­band, Osnabrück

Veranstalter:

Ver­an­stal­tung ausgebucht

Onlineseminar

Öko gibt es nicht umsonst! Finanzierung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen in Unternehmen von Caritas und Diakonie

Don­nerstag, 17. Juni 2021
9.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Es stehen 60 Plätze zur Verfügung.

Ziel­gruppe:
Ver­ant­wort­liche aus Caritas und Dia­konie, die sich intensiv mit dem Thema „Ein­füh­rung / Umset­zung von Nach­hal­tig­keits­ak­ti­vi­täten“ beschäftigen.

Kosten:
Die digi­tale Teil­nahme ist für Sie kostenfrei.

Anmel­dung:
erbeten bis zum 11. Juni 2021 an:
volker.thorn@vrk.de

Ihr Ansprech­partner:
Volker Thorn
Ver­si­cherer im Raum der Kir­chen
Aka­demie GmbH
Köl­ni­sche Straße 108–112
34119 Kassel
Telefon 0561 70341–3013
Telefax 70341–3070
volker.thorn@vrk.de

(alles)

Programm

Donnerstag, 17. Juni 2021

9.30 Uhr
Begrü­ßung
Dr. Georg Hof­meister, Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen
Dr. Mari­anne Spieweg, Refe­rentin der Dia­konie Deutsch­land
Carina Uhlen, Geschäfts­füh­rerin des CSR-Kom­pe­tenz­zen­trums im Deut­schen Caritasverband

9.45 Uhr
Interne Finan­zie­rungs­mög­lich­keiten von Nachhaltigkeitsmaßnahmen

Kli­ma­schutz in sozialen Orga­ni­sa­tionen: Die ersten Schritte des Mal­teser Hilfs­diensts
Julia Hübner, Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment Mal­teser Hilfs­dienst e.V.

Ener­gie­ef­fi­zienz- und Arten­schutz-Akti­vi­täten in der Evan­ge­li­schen Heim­stif­tung: Spiel­räume, Chancen und Her­aus­for­de­rungen, Finan­zie­rung
Martin Suchaneck, Refe­rent Markt und Umwelt der Evan­ge­li­schen Heim­stif­tung Stuttgart

Zeit für den Wandel – Gemeinsam auf dem Weg zu nach­hal­tigen Tex­ti­lien am Bei­spiel DiCV Osna­brück
Günter Sand­fort, stv. Diö­zesan-Cari­tas­di­rektor, Abtei­lungs­leiter Enga­ge­ment­för­de­rung und nach­hal­tige Ent­wick­lung des Cari­tas­ver­bandes für die Diö­zese Osna­brück e.V.

10.50 Uhr
Pause

11.00 Uhr
Erfah­rungs­aus­tausch zu den Vor­trägen in Breakout-Rooms

12.00 Uhr
Mit­tags­pause

12.30 Uhr
Über­blick über Fördermöglichkeiten

För­der­pro­gramme des Bun­des­um­welt­mi­nis­te­riums
Frie­de­rike Lan­gen­bruch, Referat Soziale Ange­le­gen­heiten der Umwelt­po­litik, Soziale Gerech­tig­keit des Bun­des­mi­nis­te­riums für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicher­heit (BMU)

Bun­des­för­de­rung für effi­zi­ente Gebäude (BEG) und Ener­gie­be­ra­tung
Vanessa Schmidt, Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie

Euro­päi­sche För­der­mittel
Ulrike Tru­de­rung, Refe­rentin, EKD-Büro Brüssel, Gemein­same Ser­vice­stelle EU-För­der­po­litik und ‑pro­jekte von EKD und Dia­konie Deutschland

14.00 Uhr
Pause

14.10 Uhr
Poli­ti­sche For­de­rungen für bes­sere Refi­nan­zie­rungs­mög­lich­keiten und Rah­men­be­din­gungen
Kur­zinput und Austausch

14.45 Uhr
Wei­tere Ver­ab­re­dungen und Verabschiedung

15.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Weitere Veranstaltungen

Klimagerecht in die Zukunft. Klimaschutz – von der Idee zur Praxis 

22.11.2021 – Online­se­minar: In den Ein­rich­tungen von Kirche, Caritas und Dia­konie liegen hohe Poten­ziale für einen wirk­samen Kli­ma­schutz. In dieser zweiten Mul­­ti­­pli­­ka­­to­­rInnen-Schu­­lung bieten wir Ihnen an, sich umfas­send zum Bereich CO2-Fuß­ab­druck und Kli­ma­ge­rech­tig­keit zu infor­mieren und Wissen zu erlangen, um es in Ihrer Kirche der Orga­ni­sa­tion weiter zu vermitteln.

Weiterlesen » 

Haltung entscheidet – Führung & Organisationskultur zukunftsfähig gestalten 

16.11.2021 – Wil­helms­höher Impuls als digi­tale Ver­an­stal­tung: Digi­ta­li­sie­rung und Glo­ba­li­sie­rung, Kli­ma­wandel und Demo­grafie sind Her­aus­for­de­rungen, mit denen Unter­nehmen und Orga­ni­sa­tionen kon­fron­tiert sind. Martin Per­man­tier, Leiter der Design- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agentur Short Cuts, stellt in seinem Buch „Hal­tung ent­scheidet“ die These auf: Damit Unter­nehmen sich ver­än­dern, müssen Füh­rungs­kräfte und Mit­ar­bei­tende ihre Hal­tung ver­än­dern. Ent­de­cken Sie mit uns diesen span­nenden Ansatz.

Weiterlesen »