Klimagerecht in die Zukunft.
Klimaschutz – von der Idee zur Praxis

Zweite MultiplikatorInnen-Schulung als digitales Seminar
am 22. November 2021

In den Einrichtungen von Kirche, Caritas und Diakonie liegen hohe Potenziale für einen wirksamen Klimaschutz. In dieser zweiten MultiplikatorInnen-Schulung bieten wir Ihnen an, sich umfassend zum Bereich CO2-Fußabdruck und Klimagerechtigkeit zu informieren und Wissen zu erlangen, um es in Ihrer Kirche oder Organisation weiter zu vermitteln.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir u. a. fol­gende Themen erör­tern: Welche Kli­ma­schutz­po­ten­ziale sind in kirch­li­chen Ein­rich­tungen vor­handen und was moti­viert zum Kli­ma­schutz? Was heißt Kli­ma­neu­tra­lität und welche Berech­nungs­mo­delle gibt es? Wie ent­wi­ckelt sich die CO2-Beprei­sung und welche Aus­wir­kungen hat dies für Kirche und kirch­liche Wohl­fahrt? Neben fach­kun­digen Vor­trägen erwarten Sie auch digi­tale Klein­gruppen, in denen die Themen Mobi­lität, Immo­bi­li­en­be­stand und Bilan­zie­rung von Video­kon­fe­renzen ver­tieft werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Verantwortlich:

Sina Brod, Geschäfts­füh­rerin Klima-Kol­lekte, Berlin
Dr. Oliver Foltin, FEST/Projektbüro Kli­ma­schutz der EKD, Hei­del­berg
Dr. Ruth Gütter, Refe­rentin für Fragen der Nach­hal­tig­keit der EKD, Han­nover
Dr. Georg Hof­meister, Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen, Kassel
Rike Schweizer, Wis­sen­schaft­liche Mit­ar­bei­terin Klima-Kol­lekte, Berlin

In Kooperation mit:

Klimafreundliche Veranstaltung:

Digitales Seminar

Klimagerecht in die Zukunft.
Klimaschutz – von der Idee zur Praxis.
Zweite MultiplikatorInnen-Schulung

Montag, 22. November 2021, 
13.00 – 16.15 Uhr

Das Seminar findet aus­schließ­lich digital statt.

Ziel­gruppe:
Neben- und Haupt­amt­liche aus kirch­li­chen Orga­ni­sa­tionen, Ver­tre­te­rInnen kir­chen­naher Insti­tu­tionen (z.B. Banken, Ver­si­che­rungen), Mul­ti­pli­ka­to­rInnen aus den Lan­des­kir­chen und Diö­zesen, der Caritas und der Diakonie.

Kosten:
Die Kosten für das Pro­gramm werden von der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen getragen.

Anmel­dung:
Ihre Anmel­dung richten Sie bitte bis zum 17. November 2021 per Mail an service@klima-kollekte.de. Bitte nennen Sie uns auch die digi­tale Klein­gruppe, an der Sie teil­nehmen möchten. Die Teil­nah­me­be­stä­ti­gung und wei­tere Infor­ma­tionen, wie die Ein­wahl­daten zur Kon­fe­renz, werden Ihnen vorab zugesandt.

Infor­ma­tionen & Pro­gramm
Bro­schüre zur Schu­lung:
» zum PDF

(alles)

Programm

(nur Programm)

Montag, 22. November 2021

13.00 Uhr
Begrü­ßung und Ein­füh­rung
Dr. Georg Hof­meister, Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen
Sina Brod, Klima-Kol­lekte

13.15 Uhr
Kli­ma­schutz – was macht uns Mut zum Han­deln?
Janine Steeger, Future­woman UG

13.45 Uhr
Was heißt Kli­ma­neu­tra­lität und welche Ansätze und Modelle gibt es in Kirche und kirch­li­cher Wohl­fahrt?
Dr. Oliver Foltin, FEST/Projektbüro Kli­ma­schutz der EKD

14.10 Uhr
Pause

14.15 Uhr
CO2-Beprei­sung und Kom­pen­sa­tion: Unter­schied­liche Ansätze und ihre Wir­kung auf den kirch­li­chen Kli­ma­schutz
Sina Brod/Rike Schweizer, Klima-Kol­lekte

14.40 Uhr
Pause

15.00 Uhr
Digi­tale Klein­gruppen
Klima Neu­tra­lität – was können wir als Gemeinden und Ein­rich­tungen tun?

An den Bei­spielen von …

1) CO2-Bilan­zie­rung von digi­talen (Groß-)Veranstaltungen
Jana Rott­mann, 3. Öku­me­ni­scher Kir­chentag Frank­furt 2021 e.V. 

2) Kli­ma­freund­liche Mobi­lität 
Christof Schneider, Cari­tas­ver­band für die Diö­zese Fulda e.V.

3) Kli­ma­freund­liche Wär­me­ver­sor­gung der Kir­chen­ge­meinde Lütau und wei­tere Bei­spiele aus der Nord­kirche
Annette Piening, Umwelt- und Kli­ma­schutz­büro der Nord­kirche
Olaf Dey, Ev.-Luth. Kir­chen­ge­meinde Lütau

4) Inner­kirch­liche CO2-Beprei­sung: Straf­steuer oder Not­wen­dig­keit für mehr ver­bind­li­chen Kli­ma­schutz?
Dr. Jörn Budde, Umwelt­büro der Evang. Kirche Berlin-Bran­den­burg schle­si­sche Oberlausitz

16.00 Uhr
Bün­de­lung und wei­tere Verabredungen

16.15 Uhr
Ende der Ver­an­stal­tungBilan­zie­rung von digi­talen (Groß-)Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen

Haltung entscheidet – Führung & Organisationskultur zukunftsfähig gestalten 

16.11.2021 – Wil­helms­höher Impuls als digi­tale Ver­an­stal­tung: Digi­ta­li­sie­rung und Glo­ba­li­sie­rung, Kli­ma­wandel und Demo­grafie sind Her­aus­for­de­rungen, mit denen Unter­nehmen und Orga­ni­sa­tionen kon­fron­tiert sind. Martin Per­man­tier, Leiter der Design- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agentur Short Cuts, stellt in seinem Buch „Hal­tung ent­scheidet“ die These auf: Damit Unter­nehmen sich ver­än­dern, müssen Füh­rungs­kräfte und Mit­ar­bei­tende ihre Hal­tung ver­än­dern. Ent­de­cken Sie mit uns diesen span­nenden Ansatz.

Weiterlesen » 

Symposium „Mehr als Worte!“ – Wesen und Zukunft der Notfallseelsorge 

27.–29.10.2021 – Sym­po­sium: Die Seel­sorge in Not­fällen gehört zu den grund­le­genden und unver­zicht­baren Auf­gaben kirch­li­chen Han­delns. Auch in der Öffent­lich­keit hat die Not­fall­seel­sorge einen hohen Stel­len­wert und wird von staat­li­chen Insti­tu­tionen als wich­tiger Dienst der Kir­chen wahr­ge­nommen. Ziel des Sym­po­siums ist es, die Not­fall­seel­sorge struk­tu­rell weiter zu stärken, zu pro­fi­lieren und Kon­se­quenzen für die Zukunft aufzuzeigen. 

Weiterlesen »