Save-the-date

Klimaschutz vor Ort – Zielkonflikte und ihre Überwindung

Dritte Multiplikator:innen-Schulung als digitales Seminar
am 30. November 2022

Zahl­reiche Lan­des­kir­chen, (Erz-)Diözesen und ihre Wohl­fahrts­ver­bände haben sich kon­krete Kli­ma­schutz­ziele gesetzt und sich auf den Weg zur Treib­haus­gas­neu­tra­lität aufgemacht.

Diese mut­ma­chenden Ent­wick­lungen sollen in unserem Seminar auf­ge­zeigt und für die kirch­liche Umset­zungs­praxis reflek­tiert werden. Anhand kon­kreter Bei­spiele wollen wir in digi­talen Klein­gruppen über bestehende Ziel­kon­flikte bei der Umset­zung und über ihre mög­liche Über­win­dung ins Gespräch kommen. Themen werden u.a. sein: Wie sind Pho­to­vol­ta­ik­an­lagen auf kirch­li­chen Gebäuden mit dem Denk­mal­schutz ver­einbar? Wie kann die Behei­zung der Kirche mit den Ansprü­chen von Nutzer:innen und dem Inventar ver­ein­bart werden? Wie ist ein Heizen von Kir­chen ohne fos­sile Brenn­stoffe mög­lich? Welche inno­va­tiven Raum- und Gebäu­de­nut­zungs­kon­zepte mit einem Mehr­wert für den Kli­ma­schutz gibt es? Wie nehme ich die Akteure mit auf dem Weg zu mehr Kli­ma­schutz? Was ist auf dem Weg zur Treib­haus­gas­neu­tra­lität essentiell?

Sie werden in unserer Schu­lung für Multiplikator:innen Wissen zur Kli­ma­schutz­praxis vor Ort erlangen, um es in Ihrer Kirche oder Orga­ni­sa­tion weiter zu vermitteln.

Herz­liche Ein­la­dung – wir freuen uns auf Sie!

Das Detail­pro­gramm erscheint zu einem spä­teren Zeitpunkt.

Verantwortlich:

Dr. Oliver Foltin, FEST/Fachstelle Umwelt- und Kli­ma­schutz der EKD, Hei­del­berg
Dr. Ruth Gütter, Refe­rentin für Fragen der Nach­hal­tig­keit der EKD, Han­nover
Dr. Georg Hof­meister, Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen, Kassel
Claudia Tober, Geschäfts­füh­rerin Klima-Kol­lekte, Berlin
Rike Schweizer, Wis­sen­schaft­liche Mit­ar­bei­terin Klima-Kol­lekte, Berlin

In Kooperation mit:

Klimafreundliche Veranstaltung:

Save-the-date

Digitales Seminar

Klimaschutz vor Ort – Zielkonflikte und ihre Überwindung
Dritte Multiplikator:innen-Schulung

Mitt­woch, 30. November 2022, 
13.00 – 16.30 Uhr

Das Seminar findet aus­schließ­lich digital statt.

Ziel­gruppe:
Neben- und Haupt­amt­liche aus kirch­li­chen Orga­ni­sa­tionen, Vertreter:innen kir­chen­naher Insti­tu­tionen (z.B. Banken, Ver­si­che­rungen), Multiplikator:innen aus den Lan­des­kir­chen und Diö­zesen, der Caritas und der Diakonie.

Kosten:
Die Kosten für das Pro­gramm werden von der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen getragen.

Anmel­dung:
Ihre Anmel­dung richten Sie bitte bis zum 17. November 2021 per Mail an service@klima-kollekte.de. Bitte nennen Sie uns auch die digi­tale Klein­gruppe, an der Sie teil­nehmen möchten. Die Teil­nah­me­be­stä­ti­gung und wei­tere Infor­ma­tionen, wie die Ein­wahl­daten zur Kon­fe­renz, werden Ihnen vorab zugesandt.

(alles)

Programm

(nur Programm)

Montag, 22. November 2021

13.00 Uhr
Begrü­ßung und Ein­füh­rung
Dr. Georg Hof­meister, Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen
Claudia Tober, Klima-Kol­lekte

13.05 Uhr
Kli­ma­schutz – was macht uns Mut zum Han­deln?
Janine Steeger, Future­woman UG

13.30 Uhr
Was heißt Kli­ma­neu­tra­lität und welche Ansätze und Modelle gibt es in Kirche und kirch­li­cher Wohl­fahrt?
Dr. Oliver Foltin, FEST/Projektbüro Kli­ma­schutz der EKD

14.00 Uhr
Pause

14.15 Uhr
CO2-Beprei­sung und Kom­pen­sa­tion: Unter­schied­liche Ansätze und ihre Wir­kung auf den kirch­li­chen Kli­ma­schutz
Claudia Tober/Rike Schweizer, Klima-Kol­lekte

14.40 Uhr
Pause

15.00 Uhr
Digi­tale Klein­gruppen
Klima Neu­tra­lität – was können wir als Gemeinden und Ein­rich­tungen tun?

An den Bei­spielen von …

1) CO2-Bilan­zie­rung von digi­talen (Groß-)Veranstaltungen
Jana Rott­mann, 3. Öku­me­ni­scher Kir­chentag Frank­furt 2021 e.V. 

2) Kli­ma­freund­liche Mobi­lität 
Christof Schneider, Cari­tas­ver­band für die Diö­zese Fulda e.V.

3) Kli­ma­freund­liche Wär­me­ver­sor­gung der Kir­chen­ge­meinde Lütau und wei­tere Bei­spiele aus der Nord­kirche
Annette Piening, Umwelt- und Kli­ma­schutz­büro der Nord­kirche
Olaf Dey, Ev.-Luth. Kir­chen­ge­meinde Lütau

4) Inner­kirch­liche CO2-Beprei­sung: Straf­steuer oder Not­wen­dig­keit für mehr ver­bind­li­chen Kli­ma­schutz?
Dr. Jörn Budde, Umwelt­büro der Evang. Kirche Berlin-Bran­den­burg schle­si­sche Oberlausitz

16.00 Uhr
Bün­de­lung und wei­tere Verabredungen

16.15 Uhr
Ende der Veranstaltung

Weitere Veranstaltungen

Klimaschutz in Caritas und Diakonie: Den Weg erfolgreich gestalten 

29.–30.09.2022 – Sym­po­sium in Berlin: Der Kli­ma­wandel ist längst Rea­lität und eine Trans­for­ma­tion der Gesell­schaft zur Kli­ma­neu­tra­lität über­fällig. Auch in den Berei­chen der Caritas und Dia­konie liegen hohe Poten­ziale für einen wirk­samen Kli­ma­schutz. Ent­spre­chend arbeitet der Deut­sche Cari­tas­ver­band und die Dia­konie Deutsch­land darauf hin, dass ihre Ein­rich­tungen, Dienste und Ver­bände zukünftig kli­ma­neu­tral sind. 

Weiterlesen »