Vergleichsweise zahm?! – Perspektiven kirchlicher Jugendprotestkultur

Seminar vom 16.–17.02.2024
Evangelische Akademie Hofgeismar

Hier können Sie sich zur Teilnahme anmelden:

+++ Affront gegen Woelki bei Ministranten-Wallfahrt in Rom +++ Letzte Generation sucht Kirchen als Partner +++ Demonstration und Gegendemonstration vor Synodalversammlung +++ Störaktion in TV-Gottesdienst verhindert +++ #luetzibleibt – KJG-Aufruf zu friedlichem Protest in Lützerath +++ Theologin kritisiert zunehmende „Aktivistentheologie“ +++  Einladung von Klimaaktivistin zur EKD-Synode „verstörend“ +++ 

Pro­teste (nicht nur) junger Men­schen for­dern die Kir­chen heraus, sich zu posi­tio­nieren. Auch die Bewer­tung der poli­ti­schen Akti­ons­formen ist umstritten und fällt sehr unter­schied­lich aus. Wäh­rend einige kirch­liche Jugend­ver­bände zur Demo-Teil­nahme in Lüt­zerath auf­rufen und sich manche Theolog:innen fürs Klima auf die Straße kleben, ist für andere schon das Plä­doyer für ein Tem­po­limit über­mä­ßiger Aktivismus.

Inner­kirch­lich scheint die Band­breite poli­ti­scher Akti­ons­formen begrenzt. Öffent­lich­keits­wirk­samer und akti­vis­ti­scher Pro­test ist eher selten anzu­treffen. Auch die Jugend­ver­bände, denen durchaus eine „pro­phe­ti­sche Kraft“ zuge­schrieben wird, setzen vor allem auf reprä­sen­tativ-demo­kra­ti­sche Formen und ein mög­lichst erfolg­rei­ches Han­deln in den kirch­li­chen Gremienstrukturen. 

Lässt sich ange­sichts dieser Beob­ach­tungen über­haupt von kirch­li­cher Jugendpro­testkultur spre­chen oder ist „die Jugend“ inner­kirch­lich ver­gleichs­weise zahm?  Ist kirch­li­cher Jugend­pro­test gesell­schaft­lich gefragt und rele­vant? Und was bedeutet es, Jugendpro­test­kultur spe­zi­fisch in den Blick zu nehmen? Auf der Fach­ta­gung wollen wir diesen Span­nungs­fel­dern nach­for­schen, Erfah­rungen und Posi­tionen aus der eigenen Arbeit reflek­tieren und Hand­lungs­mög­lich­keiten aufzeigen. 

Verantwortlich:

Oliver Emde, Stu­di­en­leiter Poli­ti­sche Jugend­bil­dung, Evan­ge­li­sche Aka­demie Hof­geismar
Hanne Klei­nemas, Refe­rentin für Poli­ti­sche und Kom­mu­nale Jugend­bil­dung,  BJA/BDKJ Mainz
Anja Krieg, Refe­rentin für poli­ti­sche Bil­dung und Prä­ven­tion, BDKJ/ BJA Mainz
Fidelis Stehle, KJG Rot­ten­burg-Stutt­gart
Mat­thias Stracke-Bar­tholmai, Refe­rent für Kirche & Jugend, Aka­demie des VRK

Veranstalter:

in Kooperation mit:

Klimafreundliche Veranstaltung:

Save the date

Seminar

Vergleichsweise zahm?! – Perspektiven kirchlicher Jugendprotestkultur

16.–17. Februar 2024

Veranstaltungsort:

Evan­ge­li­sche Aka­demie Hof­geismar
Gesund­brunnen 11
34369 Hof­geismar

Zielgruppe:
  • Men­schen aus der Jugendverbandsarbeit
  • Jugendbildner:innen
  • Aktivist:innen
  • Multiplikator:innen
  • Kir­chen­lei­tende
  • Inter­es­sierte
Kosten:

Ermä­ßigter Preis (Per­sonen in öko­no­misch benach­tei­li­genden Situa­tionen):
€ 29.00

Selbstzahler*innen (Per­sonen, die die Kosten privat tragen):
€ 79.00

Insti­tu­tio­nelle Teil­nahme (Per­sonen, die die Ver­an­stal­tung im Rahmen ihrer beruf­li­chen Tätig­keit besu­chen und deren Kosten über­nommen werden):
€ 129.00

Anmeldung:

Anmel­de­schluss: 31.12.2023

Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Dr. Mat­thias Stracke-Bar­tholmai
Telefon 0561 70341–3011
Matthias.Stracke-Bartholmai@vrk.de

Dr. Oliver Emde
Telefon 05671 881–116
oliver.emde@ekkw.de

Programm

Das Programm ist in Arbeit und wird bald veröffentlicht.

Freitag, 16.02.2024

11:00 Uhr
Begrü­ßung, Auf­takt, Kennenlernen

12:15 Uhr
Mit­tag­essen und Pause

13:45 Uhr
Key­notes

„Wie reden wir über Jugend­pro­test­kultur?”
Prof. em. Dr. Benno Hafen­eger, Uni­ver­sität Marburg

„Welche poli­ti­sche Kultur pflegen kirch­liche Jugend­ver­bände?”
Daniela Ordowski, ehem. Vor­sit­zende KLJB und Mit­glied der Synodalversammlung

15:15 Uhr
Kaffee-Tee-Pause

16:00 Uhr
Work­shops:

„Aktiv gegen Que­er­feind­lich­keit in der Kirche”
Alex­andra Krämer, Out in Church e.V.

„Aktiv gegen Ras­sismus in der Kirche”
Thea Hummel, Diver­sity and Inclu­sion Coor­di­nator, Ver­einte Evan­ge­li­sche Mis­sion / Ras­sismus und Kirche

18:00 Uhr
Abend­essen

19:00 Uhr
Aus­tausch zu den Work­shops in Kleingruppen

19:45 Uhr
„Gezähmte Wün­sche?!”– Bil­der­theater
Harald Hahn, Diplom-Päd­agoge, sys­te­mi­scher Berater und Kulturschaffender

Samstag, 17.02.2024

8:00 Uhr
Früh­stück

9:00 Uhr
Mor­gen­im­puls

9:15 Uhr
Key­note
„Reli­giöse Dyna­miken in aktu­ellen poli­ti­schen Pro­test­formen”
Dr. Chris­tian Kern, Uni­ver­sität Münster

10:00 Uhr
Work­shops

Formen kri­ti­scher Spi­ri­tua­lität? – exem­pla­ri­sche Jugend-Pro­test­ak­tionen im Kir­chen­kon­text theo­lo­gisch dis­ku­tieren und desi­gnen”
Dr. Chris­tian Kern, Uni­ver­sität Münster

„Aktiv für Kli­ma­ge­rech­tig­keit”
Anna Böck, Pfar­rerin & Aktivistin

12:00 Uhr
Mit­tag­essen

Aus­tausch zu den Work­shops in Kleingruppen

14:00 Uhr
Podi­ums­dis­kus­sion
„Poli­ti­sche Bil­dung und Poli­ti­sche Aktion –
welche Rolle hat Pro­test für kirch­li­ches Bil­dungs­han­deln?”
Hanna-Lena Neuser, Evan­ge­li­sche Aka­demie Frank­furt 
Dr. Karsten Schulz, aej, Han­nover
Yasemin Soylu, Mus­li­mi­sche Aka­demie i.G., Heidelberg

15:15 Uhr
Ende

Mitwirkende

Dr. Georg Hof­meister
Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen und Pres­se­spre­cher des Unternehmens

Dr. Georg Hof­meister, geb. 1966, seit 2012 Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen und Pres­se­spre­cher des Unter­neh­mens. Dem Stu­dium der Evan­ge­li­schen Theo­logie folgten eine Pro­mo­tion in Basel, Tätig­keiten als Gemein­de­pfarrer in Melsungen und als Stu­di­en­leiter in der Evan­ge­li­schen Aka­demie Hof­geismar. Publi­ka­tionen u. a. zu den Themen der Bio- und Umwelt­ethik, der Natur­phi­lo­so­phie und Schöp­fungs­theo­logie sowie der Frei­zeit- und Tourismusseelsorge.

Routenplanung

Ein Symposium in Zusammenarbeit mit …

Logo-IEEG-Institut_211012

IEEG Institut zur Erfor­schung von Evan­ge­li­sa­tion und Gemeindeentwicklung

Text

(alles)

Logo-Kath-AS-missionarische-Pastoral_211012

Katho­li­sche Arbeits­stelle für mis­sio­na­ri­sche Pastoral

Text

Logo-Sozialwissenschaftliches-Institut-EKD_211012

Sozi­al­wis­sen­schaft­li­ches Institut der EKD

Text

Anmeldung zum Online-Fachtag

Fachtag sozial-inklu­sive Jugend­ar­beit 
09.10.2023, 9:00 bis max. 14:00 Uhr, Ver­an­stal­tungsort: Online per Zoom
 
Bitte füllen Sie die mit einem * gekenn­zeich­neten Felder unbe­dingt aus. Ihre Angaben behan­deln wir selbst­ver­ständ­lich nach Daten­schutz­grund­ver­ord­nung und Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz. Wei­tere Infor­ma­tionen zur Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten finden sie hier.

Weitere Veranstaltungen