Das Vaterunser

Vater unser im Himmel.

Gehei­ligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe,

wie im Himmel, so auf Erden.

Unser täg­li­ches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir ver­geben unsern Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

son­dern erlöse uns von dem Bösen.

Denn Dein ist das Reich und die Kraft

und die Herr­lich­keit in Ewigkeit.

Amen.