Kirche und moderne Kunst.
Presseseminar zur documenta fifteen

Presseseminar am 21.–22. Juni 2022, Kassel

Hier können Sie sich zur Teilnahme anmelden:

In Kassel findet vom 18. Juni bis 25. September eine der bedeutendsten Weltausstellungen zeitgenössischer Kunst statt: die documenta. Alle fünf Jahre bringt sie internationale Künstler:innen, Kulturschaffende und Besucher:innen zusammen. Die künstlerische Leitung liegt in diesem Jahr beim Künstler:innenkollektiv „ruangrupa“ aus Indonesien, das einen Dialog mit zeitgenössischer Kunst und aktuellen gesellschaftlichen Themen initiiert.

Auch die Evan­ge­li­sche und Katho­li­sche Kirche in Kassel prä­sen­tieren in der Karls­kirche und in der Eli­sa­beth­kirche eigene Kunst­pro­jekte. Die Kir­chen setzen damit eigen­stän­dige Impulse im Ver­hältnis von ästhe­ti­scher und reli­giöser Erfah­rung und gestalten ihre Kir­chen als einen Ort des Ideen­aus­tauschs und Dia­logs, als einen Ort der Besin­nung und Konzentration.

Das Pres­se­se­minar dient der prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Erkun­dung der docu­menta fif­teen sowie der beiden kirch­li­chen Aus­stel­lungen. Neben den Besu­chen der unter­schied­li­chen Aus­stel­lungen sind auch Gespräche mit Kunstexpert:innen und Künstler:innen geplant.

Verantwortlich:

Dr. Georg Hof­meister, Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen
Chris­toph Bau­manns, Pro­jekt­leiter „Poem of Pearls“, Aus­stel­lung des Bis­tums Fulda und der Katho­li­schen Kirche Kassel
Susanne Jakub­czyk M.A., Kunst­his­to­ri­kerin und päd­ago­gi­sche Mit­ar­bei­terin im Ev. Forum Kassel

Veranstalter:

docu­menta fif­teen, ruru­Haus, Kassel, 2021, Photo / Foto: Nicolas Wefers

Bild oben: docu­menta fif­teen, Keyvisual

aus­ge­bucht – nur noch War­te­liste möglich

Presseseminar

Kirche und moderne Kunst.
Presseseminar zur documenta fifteen

21.–22. Juni 2022

Ver­an­stal­tungsort:
Kassel

Ziel­gruppe:
Das Seminar richtet sich an Kirchenjournalist:innen aus den Berei­chen Print­me­dien, Radio und Fern­sehen sowie aus kirch­li­chen Pres­se­agen­turen, die am Dialog zwi­schen Kunst und Kirche inter­es­siert sind.

Über­nach­tung:
Die Über­nach­tung ist als Abruf­kon­tin­gent bis zum 21. Mai 2022 im Golden Tulip Hotel Reiss vor­ge­bucht. Der Preis für ein Ein­zel­zimmer inklu­sive Früh­stück beträgt 156 Euro. Nach Ihrer Anmel­dung erhalten Sie von uns ein Abruf­for­mular, mit dem Sie Ihr Zimmer reser­vieren können. Auf­grund der docu­menta, ist eine Vor­aus­zah­lung von 100 % bei Buchung erforderlich.

Kosten:
Die Kosten für Pro­gramm und Ver­pfle­gung werden von der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen getragen. Reise- und Über­nach­tungs­kosten sind in Eigen­leis­tung bzw. von den ent­sen­denden Dienst­stellen zu erbringen.

Anmel­dung:
Ihre Anmel­dung richten Sie bitte bis zum 19. Mai 2022 unter Angabe Ihrer dienst­li­chen Funk­tion und Ihres Arbeits­feldes per E‑Mail an:

Ver­si­cherer im Raum der Kir­chen
Aka­demie GmbH
Birgit Krause
Köni­sche Straße 108–112
34119 Kassel
Tel. 0561/70341–3011
birgit.krause@vrk.de

(alles)

Dienstag, 21. Juni 2022

ab 11.45 Uhr 
Mit­tags­im­biss im Evan­ge­li­schen Forum

12.30 Uhr
Begrü­ßung und Ein­füh­rung
Dr. Georg Hof­meister, Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen
Susanne Jakub­czyk M.A., Evan­ge­li­sches Forum Kassel
Chris­toph Bau­manns, Pro­jekt­leiter „Poem of Pearls“, Eli­sa­beth­kirche Kassel

13.00 Uhr
fif­teen.
Die Neu­erfin­dung der docu­menta aus dem Geist des Kol­lek­tivs
Dr. Harald Kimpel, Kunst­wis­sen­schaftler, Kassel

14.00 Uhr – 18.00 Uhr
Besuch der docu­menta fif­teen
Walk and Sto­ries – Rund­gang durch aus­ge­wählte Ausstellungsorte

18.30 Uhr
Ankunft im Hotel

19.30 Uhr
Aus­klang des Tages mit einem gemein­samen Abend­essen im Restau­rant Falada in der Grimm­welt Kassel

Mittwoch, 22. Juni 2022

9.30 Uhr
Besuch der Eli­sa­beth­kirche:
Kunst­in­stal­la­tion „Poem of Pearls“

Gespräch mit der Künst­lerin Birthe Blauth und
Dr. Peter Zür­cher
, Bistum Fulda

11.00 Uhr
Besuch der Karls­kirche:
drei in eins. musik kunst sprache“
Gespräch mit der Künst­lerin Anna Holz­hauer und
Pröpstin Katrin Wienold-Hocke
, Evan­ge­li­sche Kirche von Kurhessen-Waldeck

12.15 Uhr
Mit­tags­im­biss

13.00 Uhr
Ende des Semi­nars und Mög­lich­keit zum indi­vi­du­ellen Besuch der docu­menta fifteen 

Der Tagungsort

Kirche St. Thomas von Aquin 

(Bild­rechte: ©Hotel Aquino Tagungs­zen­trum Berlin)

Mitwirkende

Dr. Georg Hof­meister, geb. 1966, seit 2012 Leiter der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen und Pres­se­spre­cher des Unter­neh­mens. Dem Stu­dium der Evan­ge­li­schen Theo­logie folgten eine Pro­mo­tion in Basel, Tätig­keiten als Gemein­de­pfarrer in Mels­ungen und als Stu­di­en­leiter in der Evan­ge­li­schen Aka­demie Hof­geismar. Publi­kationen u. a. zu den Themen der Bio- und Umwelt­ethik, der Natur­phi­lo­so­phie und Schöp­fungs­theo­logie sowie der Frei­zeit- und Tourismusseelsorge.

Routenplanung

Ein Symposium in Zusammenarbeit mit …

Logo-IEEG-Institut_211012

IEEG Institut zur Erfor­schung von Evan­ge­li­sa­tion und Gemeindeentwicklung

Text

(alles)

Logo-Kath-AS-missionarische-Pastoral_211012

Katho­li­sche Arbeits­stelle für mis­sio­na­ri­sche Pastoral

Text

Logo-Sozialwissenschaftliches-Institut-EKD_211012

Sozi­al­wis­sen­schaft­li­ches Institut der EKD

Text

Anmeldung für das Symposium

Sie können sich hier zur Präsenzveranstaltung anmelden.

„Kli­ma­schutz in Caritas und Dia­konie“
Sym­po­sium vom 29.–30. Sep­tember 2022
Hotel Aquino Tagungs­zen­trum Berlin
 
Bitte füllen Sie die mit einem * gekenn­zeich­neten Felder unbe­dingt aus. Ihre Angaben behan­deln wir selbst­ver­ständ­lich nach Daten­schutz­grund­ver­ord­nung und Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz. Wei­tere Infor­ma­tionen zur Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten finden sie hier.

Weitere Veranstaltungen

Biodiversität – Vom Wert der Vielfalt 

26. Januar 2022 – Online­ver­an­stal­tung: Nach neuen Berech­nungen sind welt­weit etwa eine Mil­lion Tier- und Pflan­zen­arten in ihrer Exis­tenz gefährdet. Bei vielen Arten sind Viel­falt und Bio­masse stark zurück­ge­gangen und ganze Öko­sys­teme sind bedroht. Mit ihrer neuen Ver­öf­fent­li­chung „Vom Wert der Viel­falt. Bio­di­ver­sität als Bewäh­rungs­probe der Schöp­fungs­ver­ant­wor­tung“ wirbt die Kom­mis­sion für gesell­schaft­liche und soziale Fragen der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz für den Schutz der Biodiversität.

Weiterlesen »