Veranstaltungen

Mit unseren Ver­an­stal­tungen för­dern wir die Aus­ein­an­der­set­zung mit aktu­ellen Fra­ge­stel­lungen und den Aus­tausch in Kirche, Dia­konie und Caritas. Dabei arbeiten wir grund­sätz­lich koope­rativ und ent­wi­ckeln unsere Ver­an­stal­tungs­for­mate wie Sym­po­sien, Semi­nare und Netz­werktreffen mit ein oder meh­reren Partner:innen.

Wis­sens­wertes zu Onlin­ever­an­stal­tungen: Um bei Online-For­maten den Daten­schutz ein­zu­halten, koope­riert die Aka­demie mit connect4video, einer deut­schen Firma aus Rüs­sels­heim. Deren Daten­schutz­ma­nage­ment erfüllt sowohl die Vor­gaben der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) als auch die­je­nigen des Bun­des­da­ten­schutz­ge­setzes (BDSG) und des EKD-Datenschutzgesetzes.

Informationen

Veranstaltungen in diesem Halbjahr

Unseren aktu­ellen Ver­an­stal­tungs­flyer können Sie hier herunterladen:

2024

Ergebnisse und Konsequenzen aus der dritten bundesweiten und europäischen Konfi-Studie

Die Tagung dient der Vor­stel­lung und Dis­kus­sion der Ergeb­nisse der bun­des­weite Studie, die drei inno­va­tive Schwer­punkte setzt: Unter­sucht werden Chancen der Qua­li­täts­ent­wick­lung mit­tels des digi­talen Feed­back-Tools i‑konf, Poten­ziale und Grenzen digi­taler Medien sowie der Bei­trag päd­ago­gi­scher Arbeits­weisen und Lern­formen zu gelin­gender Konfi-Arbeit. 

Netzwerktreffen der Autobahnkirchenverantwortlichen

Einmal im Jahr trifft sich die Kon­fe­renz der Auto­bahn­kir­chen in Deutsch­land zum gemein­samen Austausch. 

EKD-Fachtagung Evangelische Schulseelsorge

Die Tagung soll dazu bei­tragen, schul­seel­sorg­liche Kom­pe­tenzen zu erwei­tern und den Ein­satz seel­sorg­li­cher Rituale und Ange­bote ins­be­son­dere auch für die Ziel­gruppe reli­giös unge­bun­dener junger Men­schen zu prüfen. 

in der Ev. Kirche in Deutschland

Als „Erste Hilfe für die Seele“ steht die Not­fall­seel­sorge Men­schen in akuten Not­si­tua­tionen bei. Zweimal im Jahr tagt die Kon­fe­renz Evan­ge­li­sche Not­fall­seel­sorge, der Zusam­men­schluss aller lan­des­kirch­lich Beauf­tragten in der Ev. Kirche in Deutschland. 

Aufatmen für Engagierte in der Klimabewegung

Enga­ge­ment und Akti­vismus schaffen Per­spek­tiven und Ver­än­de­rung – können eine:n aber auch ermüden, aus­brennen und an Gott und der Welt ver­zwei­feln lassen. 

BNE Fortbildungsreihe für Multiplikator:innen

Die Fort­bil­dung richtet sich an Teamer:innen und päd­ago­gi­sche Mitarbeiter:innen in der außer­schu­li­schen Jugend­bil­dung. Die Teilnehmer:innen lernen ver­schie­dene For­mate Methoden und Mate­ria­lien trans­for­ma­tiver Bil­dung kennen und anzuwenden. 

CSR und Nachhaltigkeit in Caritas und Diakonie

Der Deut­sche Nach­hal­tig­keits­kodex (DNK) ermög­licht Caritas und Dia­konie ihre Nach­hal­tig­keits­leis­tungen in den Berei­chen Öko­logie, Öko­nomie und Soziales glaub­haft dar­zu­stellen und stra­te­gisch weiterzuentwickeln. 

Aufbrüche in Gemeinde, Sozialraum und Gesellschaft

Die Kli­ma­krise birgt auch seel­sorg­liche Her­aus­for­de­rungen. Bei dieser Tagung sollen sowohl prak­ti­sche Ansätze als auch Kon­se­quenzen für das Seel­sor­ge­ver­ständnis in den Blick genommen werden. 

Politischer Fachtag mit und für Expert:innen und Verantwortungsträger:innen

Im Sommer 2023 sind im Bun­destag die Gesetz­ent­würfe für die Regu­lie­rung der Sui­zid­as­sis­tenz geschei­tert. Ange­nommen wurde hin­gegen mit großer Mehr­heit der Initia­tiv­an­trag zur Sui­zid­prä­ven­tion. Uns ist die Fort­set­zung der Debatte dar­über, wie Politik und Gesell­schaft für Men­schen in Krisen Lebens­per­spek­tiven eröffnen können, ein zen­trales Anliegen. 

Forum Bewegte Kirche

Move it – Forum Bewegte Kirche bringt Sport, Men­schen und Kirche zusammen. Das zwei­tä­gige Ver­net­zungs­treffen zeigt Poten­ziale von Sport und Bewe­gung für das kirch­liche Han­deln und die viel­fäl­tige Anschluss­fä­hig­keit von „Kirche und Sport“ auf. 

Perspektiven für einen Sozialraum für alle

In den Debatten um Inklu­sion und Sozi­al­raum wird zuneh­mend deut­lich, dass beides zusam­men­ge­dacht, sys­te­ma­tisch wei­ter­ent­wi­ckelt und kon­se­quent umge­setzt werden muss. Wie aber kann Inklu­sion im Sozi­al­raum gelingen? 

7. Forum Pfarramt und Gesundheit

Das Leben im Pfarr­haus pola­ri­siert. Was braucht es, damit das Leben im Pfarr­haus nicht nur gut für die Gemeinde, son­dern auch gut für die Gesund­heit von Pfarr­per­sonen ist? Unter wel­chen Vor­aus­set­zungen ist das Pfarr­haus auch unter gesund­heit­li­chen Aspekten ein schüt­zens­wertes Gut? 

Ein Blick zurück:
Das Archiv vergangener Veranstaltungen

Digitales Aktivist*innencafé

07.12.2023 – Auf­atmen für Enga­gierte in der Kli­ma­be­we­gung: Enga­ge­ment und Akti­vismus schaffen Per­spek­tiven und Ver­än­de­rung – können eine:n aber auch ermüden, aus­brennen und an Gott und der Welt ver­zwei­feln lassen. Bei diesem vir­tu­ellen Format können Klimaaktivist:innen des­halb zweck­frei zusam­men­kommen, durch­atmen, sich mit­ein­ander über Mut Machendes und Belas­tendes austauschen.

Rüber in die neue Zeit – Kirche sein angesichts wachsender Säkularität 

04.–05.12.2023 – Zukunfts­forum in Mag­de­burg: Kirche und Chris­tentum werden in Deutsch­land zuneh­mend auch im Westen ein Min­der­heits­phä­nomen. Wir dis­ku­tieren die Erfah­rungen in der Evan­ge­li­schen Kirche in Mit­tel­deutsch­land, erkunden wir Mög­lich­keiten des pro­duk­tiven Umgangs mit Säku­la­rität als Nor­mal­fall und fragen nach Kon­se­quenzen für die Gestal­tung kirch­li­cher Berufe.

Digitales Aktivist*innencafé

07.12.2023 – Auf­atmen für Enga­gierte in der Kli­ma­be­we­gung: Enga­ge­ment und Akti­vismus schaffen Per­spek­tiven und Ver­än­de­rung – können eine:n aber auch ermüden, aus­brennen und an Gott und der Welt ver­zwei­feln lassen. Bei diesem vir­tu­ellen Format können Klimaaktivist:innen des­halb zweck­frei zusam­men­kommen, durch­atmen, sich mit­ein­ander über Mut Machendes und Belas­tendes austauschen.

Rüber in die neue Zeit – Kirche sein angesichts wachsender Säkularität 

04.–05.12.2023 – Zukunfts­forum in Mag­de­burg: Kirche und Chris­tentum werden in Deutsch­land zuneh­mend auch im Westen ein Min­der­heits­phä­nomen. Wir dis­ku­tieren die Erfah­rungen in der Evan­ge­li­schen Kirche in Mit­tel­deutsch­land, erkunden wir Mög­lich­keiten des pro­duk­tiven Umgangs mit Säku­la­rität als Nor­mal­fall und fragen nach Kon­se­quenzen für die Gestal­tung kirch­li­cher Berufe.