Veranstaltungen

Mit unseren Ver­an­stal­tungen för­dern wir die Aus­ein­an­der­set­zung mit aktu­ellen Fra­ge­stel­lungen und den über­re­gio­nalen Aus­tausch in Kirche, Dia­konie und Caritas. Dabei arbeiten wir grund­sätz­lich koope­rativ und ent­wi­ckeln unsere Ver­an­stal­tungs­for­mate wie Sym­po­sien, Semi­nare und Netz­werktreffen auf bun­des­weiter Ebene mit ein oder meh­reren Partner:innen.

Nach­hal­tig­keit im Blick: Bei unseren Ver­an­stal­tungen wollen wir den öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck so gering wie mög­lich halten. Wir achten darauf, dass die Tagungs­orte gut mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln zu errei­chen sind und sich in kirch­li­cher Trä­ger­schaft befinden. Vege­ta­ri­sche Kost ist unsere Nor­mal­va­ri­ante und wir bevor­zugen bio-faire Ver­sor­gung. Zudem kom­pen­sieren wir eigene Ver­an­stal­tungen über die Klima-Kol­lekte: www.klima-kollekte.de

Wis­sens­wertes zu Onlin­ever­an­stal­tungen: Um bei Online-For­maten den Daten­schutz ein­zu­halten, koope­riert die Aka­demie mit connect4video, einer deut­schen Firma aus Rüs­sels­heim. Deren Daten­schutz­ma­nage­ment erfüllt sowohl die Vor­gaben der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) als auch die­je­nigen des Bun­des­da­ten­schutz­ge­setzes (BDSG) und des EKD-Datenschutzgesetzes.

Informationen

Veranstaltungen in diesem Halbjahr

Unseren aktu­ellen Ver­an­stal­tungs­flyer können Sie hier herunterladen:

2024

CSR und Nachhaltigkeit in Caritas und Diakonie

Der Deut­sche Nach­hal­tig­keits­kodex (DNK) ermög­licht Caritas und Dia­konie ihre Nach­hal­tig­keits­leis­tungen in den Berei­chen Öko­logie, Öko­nomie und Soziales glaub­haft dar­zu­stellen und stra­te­gisch weiterzuentwickeln. 

Aufbrüche in Gemeinde, Sozialraum und Gesellschaft

Die Kli­ma­krise birgt auch seel­sorg­liche Her­aus­for­de­rungen. Bei dieser Tagung sollen sowohl prak­ti­sche Ansätze als auch Kon­se­quenzen für das Seel­sor­ge­ver­ständnis in den Blick genommen werden. 

Politischer Fachtag mit und für Expert:innen und Verantwortungsträger:innen

Im Sommer 2023 sind im Bun­destag die Gesetz­ent­würfe für die Regu­lie­rung der Sui­zid­as­sis­tenz geschei­tert. Ange­nommen wurde hin­gegen mit großer Mehr­heit der Initia­tiv­an­trag zur Sui­zid­prä­ven­tion. Uns ist die Fort­set­zung der Debatte dar­über, wie Politik und Gesell­schaft für Men­schen in Krisen Lebens­per­spek­tiven eröffnen können, ein zen­trales Anliegen. 

#forumbewegtekirche

Wir möchten auf­zeigen, was Bewe­gung und Sport bei Men­schen aus­löst, welche Chancen sich für Kirche ergeben und wie sich die Sport­ar­beit vor Ort gestalten kann. 

Perspektiven für einen Sozialraum für alle

In den Debatten um Inklu­sion und Sozi­al­raum wird zuneh­mend deut­lich, dass beides zusam­men­ge­dacht, sys­te­ma­tisch wei­ter­ent­wi­ckelt und kon­se­quent umge­setzt werden muss. Wie aber kann Inklu­sion im Sozi­al­raum gelingen? 

7. Forum Pfarramt und Gesundheit

Das Leben im Pfarr­haus pola­ri­siert. Was braucht es, damit das Leben im Pfarr­haus nicht nur gut für die Gemeinde, son­dern auch für die Gesund­heit von Pfarr­per­sonen ist? Unter wel­chen Vor­aus­set­zungen ist das Pfarr­haus in gesund­heit­li­cher Hin­sicht ein schüt­zens­wertes Gut? 

Rastplätze für die Seele

Der letzte Sonntag im Juni ist Tag der Auto­bahn­kir­chen. Die „Rast­plätze für die Seele“ laden zu Aktionen, Andacht und Gebet ein. 

2. Klima-Forum für Wohlfahrt und Kirche

Nach­hal­tige Ver­pfle­gung ist in vielen Kir­chen und Wohl­fahrts­ver­bänden eine Zukunfts­auf­gabe. Wie kann diese umge­setzt werden? 

Wissenschaftskommunikation in der Religionspädagogik

Im Mit­tel­punkt des Gra­du­ierten-Work­shops (Do./Fr.) stehen Vor­träge und Dis­kus­sionen zu lau­fenden For­schungs­pro­jekten der Teil­neh­menden. Anschlie­ßend beginnt die Jah­res­ta­gung der Gesell­schaft für wis­sen­schaft­liche Reli­gi­ons­päd­agogik (GwR) zur Frage der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion in der Religionspädagogik. 
Einmal im Jahr treffen sich die Öffent­lich­keits­fach­leute aus den Ver­bänden und Ein­rich­tungen der Dia­konie zu span­nenden Themen und zum Austausch. 

5. Multiplikator:innen-Schulung

Mit fach­kun­digen Expert:innen aus den Berei­chen des Klima- und Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ments werden wir die Mög­lich­keiten eines ambi­tio­nierten Kli­ma­schutzes in den Kir­chen und der kirch­li­chen Wohl­fahrt erörtern. 

Ein Blick zurück:
Das Archiv vergangener Veranstaltungen

BNE Fortbildungsreihe für Multiplikator:innen

Die Fort­bil­dung richtet sich an Teamer:innen und päd­ago­gi­sche Mitarbeiter:innen in der außer­schu­li­schen Jugend­bil­dung. Die Teilnehmer:innen lernen ver­schie­dene For­mate Methoden und Mate­ria­lien trans­for­ma­tiver Bil­dung kennen und anzuwenden. 

Fachtag zur Präsentation der Ergebnisse der Ge-Na Studie

Wie denken eigent­lich Chris­tinnen und Christen über soziale Gerech­tig­keit und öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit? Spie­gelt sich ihre Ein­stel­lung zu sozialen und öko­lo­gi­schen Themen in ihrem tat­säch­li­chen All­tags- und Glau­bens­leben wider? 

Aufatmen für Engagierte in der Klimabewegung

Enga­ge­ment und Akti­vismus schaffen Per­spek­tiven und Ver­än­de­rung – können eine:n aber auch ermüden, aus­brennen und an Gott und der Welt ver­zwei­feln lassen.