Klimaschutz und Kirchenentwicklung. Strategien im Umgang mit kirchlichen Gebäuden

5. Multiplikator:innen-Schulung

Mit fachkundigen Expert:innen aus den Bereichen des Klima- und Nachhaltigkeitsmanagements werden wir die Möglichkeiten eines ambitionierten Klimaschutzes in den Kirchen und der kirchlichen Wohlfahrt erörtern.

Egal ob Kir­chen­ge­bäude, Kapellen, Gemeinde- oder Pfarr­häuser – die Kir­chen müssen ihren Gebäu­de­be­stand der demo­gra­phi­schen und finan­zi­ellen Ent­wick­lung anpassen. Zahl­reiche Kir­chen haben sich auf den Weg gemacht und klas­si­fi­zieren ihre Gebäude und ent­wi­ckeln Mas­ter­pläne zum Umgang mit Gebäuden. Viele Gebäude werden bereits ver­kauft, weil sie nicht mehr benö­tigt werden oder ihr Unter­halt zu teuer ist. Bei den ver­blei­benden Gebäuden geht es darum, sie einer nach­hal­tigen Nut­zung zuzu­führen. Dazu gehören eine ener­ge­ti­sche Sanie­rung, um den Anfor­de­rungen des Kli­ma­schutzes gerecht zu werden sowie eine Um- und Mit­nut­zung der Gebäude, zusammen mit anderen Akteur:innen im Sozialraum.

Zur Errei­chung dieser Ziele bedarf es kon­kreter Maß­nahmen, aber auch neuer Ideen. Immer wich­tiger wird es dabei sein, die Ein­zel­maß­nahmen im Umgang mit den Gebäuden auch in eine Gesamt­stra­tegie einer Kir­chen­ent­wick­lung ein­zu­betten. Beides, sowohl ener­ge­ti­sche Ein­zel­maß­nahmen auf dem Weg zur Treib­haus­gas­neu­tra­lität als auch die Ver­schrän­kung mit dem Thema der Kir­chen­ent­wick­lung sollen in unserem Online-Seminar auf­ge­zeigt werden. 

Mit fach­kun­digen Expert:innen aus den Berei­chen des Klima‑, Nach­hal­tig­keits- und Gebäu­de­ma­nage­ments sowie der Kir­chen­ent­wick­lung wollen wir die Mög­lich­keiten eines nach­hal­tigen Umgangs mit Gebäuden für eine Kirche der Zukunft in Vor­trägen und Klein­gruppen erör­tern. Die neu gewon­nenen Per­spek­tiven und das ver­mit­telte Wissen sollen Ihnen dazu dienen, für Ihre Kirche oder Orga­ni­sa­tion vor Ort die anste­henden Ver­än­de­rungs­pro­zesse und das Kli­ma­schutz­han­deln wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und umzusetzen.

Das Detail­pro­gramm erscheint Juni/Juli 2024.

Verantwortlich

Dr. Oliver Foltin, FEST/Fachstelle Umwelt- und Klimaschutz der EKD, Heidelberg
Dr. Georg Hofmeister, Leiter der Akademie des Versicherers im Raum der Kirchen, Kassel
Martin Ihm, Geschäftsführer, Klima-Kollekte, Berlin
Oberkirchenrätin Dr. Anne-Kathrin Pappert, Referentin für Nachhaltigkeit und Bioethik, Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover

Veranstalter

Klimafreundliche Veranstaltung

Seminar

Anfang:

Mittwoch, 27.11.2024, 13:00 Uhr

Ende:

Mittwoch, 27.11.2024, 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Online

Zielgruppe:

Neben- und Hauptamtliche aus kirchlichen Organisationen, Themenverantwortliche aus den Landeskirchen und Diözesen, der Caritas und Diakonie aus Caritas und Diakonie.

Kosten:

Die Kosten für das Programm trägt die Akademie des Versicherers im Raum der Kirchen.

Kontakt:

Volker Thorn
Versicherer im Raum der Kirchen
Akademie GmbH
Kölnische Straße 108–112
34119 Kassel
Telefon 0561 70341–3013
volker.thorn@vrk.de

Weitere Veranstaltungen