Empirie in der Gemeindepädagogik

16. Gemeindepädagogische Symposium des Arbeitskreises Gemeindepädagogik e.V.
vom 9. bis 11. März 2023 in Ludwigsburg

Das Symposium stellt am Beispiel aktueller kirchlicher bzw. gemeindepädagogischer Studien (u. a. die „Familienstudie“ an der EH Ludwigsburg) einerseits die Frage, welche Bedeutung die Empirie in der gemeindepädagogischen Wissenschaft hat. Andererseits wird die Frage nach dem Transfer diskutiert: Wie gelingt es, dass empirische Ergebnisse praxisrelevant werden, also nicht nur den „Elfenbeinturm“ schmücken, sondern auch Nutzen in der gemeindepädagogischen Praxis erzeugen?

Damit ver­bunden sind Über­le­gungen dazu, wie sich empi­ri­sche Ein­sichten im Hoch­schul­stu­dium und Berufs­profil der Gemeindepädagog:innen niederschlagen.

Wir nähern uns diesen Themen mit Ein­bli­cken aus lau­fenden gemein­de­päd­ago­gi­schen For­schungs­pro­jekten, aber auch durch Impulse und Fragen aus externer Perspektive.

Sie sind herz­lich eingeladen!

Aktu­elle Infor­ma­tionen zur Tagung unter www.gemeindepaedagogik.de

Verantwortlich:

Arbeits­kreis Gemein­de­päd­agogik e.V.

Veranstalter:

In Kooperation mit:

Save the Date

Symposium

Empirie in der Gemeindepädagogik
16. Gemeindepädagogische Symposium des Arbeitskreises
Gemeindepädagogik e.V.

Don­nerstag, 9. März 2023
bis Samstag, 11. März 2023

Ver­an­stal­tungsort:
Evan­ge­li­sche Hoch­schule Lud­wigs­burg
Pau­lusweg 6
71638 Lud­wigs­burg

Ziel­gruppe:
For­schende, Leh­rende und Stu­die­rende der Gemeindepädagogik

Kosten:
Tagungs­bei­trag und Ver­pfle­gung:
70,- € für Mit­glieder
95,- € für Nichtmitglieder

Bitte über­weisen Sie den Tagungs­bei­trag auf das Konto des Arbeits­kreises:
Kenn­wort: Sym­po­sium 2023 + Name
IBAN: DE80 52060410 0004 114469
BIC: GENODEF1EK1
Evan­ge­li­sche Bank, Kassel

Über­nach­tung:
Im Hotel City Oase ist bis zum 31.01.2023 ein Kon­tin­gent von Zim­mern vor­re­ser­viert. Bitte nehmen Sie selbst Kon­takt auf und beziehen Sie sich dabei aus­drück­lich auf die Tagung des AK Gemeindepädagogik.

Über­nach­tungs­kosten (für 2 Nächte inkl. Früh­stück): 178,- €

Hotel City Oase
Fried­rich­straße 43
71638 Lud­wigs­burg
Telefon: 07141 91 33 777

Ansprech­partner und Anmel­dung:
Anmel­dung an:
Ralf Fischer
ralf.fischer@pi-villigst.de

Fragen zum Pro­gramm an den Vor­stand:
Prof. Dr. Chris­tian Mulia
christian.mulia@eh-darmstadt.de
www.gemeindepaedagogik.de

Programm

Donnerstag, 9. März 2023

17.00 Uhr
Ankommen, Mög­lich­keit zum Gang über das Gelände
Dr.in Dörte Bester

18.00 Uhr
Abend­essen

19.00 Uhr
Begrü­ßung
Prof. Dr. Chris­tian Mulia, Darmstadt

Gruß­wort der Ev. Hoch­schule Lud­wigs­burg
Rektor Prof. Dr. Nor­bert Collmar, Lud­wigs­burg

Gruß­wort der Ev. Lan­des­kirche von Würt­tem­berg
OKRin Carmen Rivu­zum­wami, Stutt­gart

Gruß­wort der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen
Mat­thias Stracke-Bar­tholmai, Kassel

19.30 Uhr
Von der Praxis in den Elfen­bein­turm und zurück:
Der Bei­trag empi­ri­scher Stu­dien für die Gemein­de­päd­agogik

Prof. Dr. Wolf­gang Ilg, Lud­wigs­burg

21.00 Uhr
Abend­aus­klang im BrüderBräuKeller

Freitag, 10. März 2023

Früh­stück im Hotel

9.00 Uhr
Mor­gen­an­dacht

9.30 Uhr
Keine Angst vor Zahlen: Mit der Frei­burger Studie Kirche und Gemein­de­päd­agogik gestalten
Dr. Fabian Peters, Stutt­gart

11.00 Uhr
Pause

11.30 Uhr
Kirche und Fami­lien heute – Ansätze einer bedarfs­ge­rechten Fami­li­en­ar­beit in Gemeinden
Prof.in Dr.in Johanna Pos­singer, Lud­wigs­burg

12.45 Uhr
Ein­füh­rung in die Workshop-Arbeit

13.00 Uhr
Mit­tag­essen

14.15 Uhr
Erste Work­shop-Runde

(1) i‑konf – Feed­back­ge­stützte Qua­li­täts­ent­wick­lung der Konfi-Arbeit. Ein Bei­spiel für wis­sen­schafts-gestützte lokale Kon­zep­ti­ons­ent­wick­lung in der Gemein­de­päd­agogik
Manuela Hees / Prof. Dr. Wolf­gang Ilg, Lud­wigs­burg

(2) Evan­ge­li­sche Bil­dungs­be­richt­erstat­tung zwi­schen Rea­li­täts-Check und dem Wunsch nach Steue­rungs­wissen
Thomas Böhme, Münster

15.15 Uhr
Kaf­fee­pause

15.45 Uhr
Zweite Work­shop-Runde

(3) Daten­transfer in die Praxis – Impulse aus dem For­schungs­pro­jekt Jugend zählt 2
Mirjam Rut­kowski, Tübingen/Ludwigsburg

(4) Kin­der­kirche, Chris­ten­lehre & Co. – empi­ri­sche und gemein­de­päd­ago­gi­sche Über­le­gungen zur Pro­fil­ent­wick­lung der bil­dungs­ori­en­tierten Arbeit mit Kin­dern in Kirch­ge­meinden
Prof. Dr. Martin Stein­häuser, Moritz­burg

17.15 Uhr
Mit­glie­der­ver­samm­lung

Spa­zier­gang in die Stadt
Prof. em./Diakon Ger­hard Hess

20.00 Uhr
Abend­essen

Samstag, 11. März 2023

Früh­stück im Hotel

8.45 Uhr
Mor­gen­an­dacht 

9.15 Uhr
Aktu­elle bil­dungs­be­zo­gene Themen in der EKD
OKRin Dr.in Birgit Sendler-Koschel, Han­nover

10.00 Uhr
Podi­ums­dis­kus­sion: Empirie und die Reform(un)fähigkeit der Kirche 

  • OKR Dr. Johannes Wischmeyer, Leiter der Abtei­lung Kirch­liche Hand­lungs­felder der EKD, Hannover
  • Dia­konin Nicole Ganss, Evan­ge­li­sche Kirche im Rhein­land, Lan­des­kir­chenamt, Dezernat Per­so­nal­ent­wick­lung, Düsseldorf
  • Prof. Dr. Wolf­gang Ilg
  • Dr. Fabian Peters

Mode­ra­tion: Prof. Dr. Chris­tian Mulia

11.20 Uhr
Kaf­fee­pause

11.40 Uhr
Nach­wuchs­pro­jekte

Pen­te­kostale Migra­ti­ons­kir­chen und die Poten­ziale kirch­li­cher Bil­dungs­ar­beit
Stefan van der Hoek, Jena

Tod, Sterben und Trauer als Themen in der Kon­fir­man­den­ar­beit
Feli­citas Held, Bam­berg

12.40 Uhr
Rück- und Aus­blick zum Symposium

13.00 Uhr
Mit­tag­essen und Abreise

Routenplanung

Anmeldung zum Netzwerktreffen 

Netz­werk­treffen CSR und Nach­hal­tig­keit in Caritas und Dia­konie: Nach­hal­tig­keits­be­richt­erstat­tung in der freien Wohl­fahrt
20.–21.4.2023, Ev. Tagungs­stätte Hofgeismar

Bitte füllen Sie die mit einem * gekenn­zeich­neten Felder unbe­dingt aus. Ihre Angaben behan­deln wir selbst­ver­ständ­lich nach Daten­schutz­grund­ver­ord­nung und Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz. Wei­tere Infor­ma­tionen zur Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten finden sie hier

Weitere Veranstaltungen

Biodiversität – Vom Wert der Vielfalt 

26. Januar 2022 – Online­ver­an­stal­tung: Nach neuen Berech­nungen sind welt­weit etwa eine Mil­lion Tier- und Pflan­zen­arten in ihrer Exis­tenz gefährdet. Bei vielen Arten sind Viel­falt und Bio­masse stark zurück­ge­gangen und ganze Öko­sys­teme sind bedroht. Mit ihrer neuen Ver­öf­fent­li­chung „Vom Wert der Viel­falt. Bio­di­ver­sität als Bewäh­rungs­probe der Schöp­fungs­ver­ant­wor­tung“ wirbt die Kom­mis­sion für gesell­schaft­liche und soziale Fragen der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz für den Schutz der Biodiversität.

Weiterlesen »