Ein Blick zurück

Das Archiv vergangener Veranstaltungen

Jahrestagung „Wo stehe ich, wo kann ich anders?“ 

09.–11. Sep­tember 2022 – Jah­res­ta­gung „Wo stehe ich, wo kann ich anders? Posi­tio­nie­rung als reli­­­gions- und gemein­de­päd­ago­gi­sches Arbeits­feld“ im Evan­ge­li­schen Augus­ti­ner­kloster zu Erfurt. Die Tagung macht es sich zur Auf­gabe, ver­schie­denste Facetten der Frage nach Posi­tio­na­lität im Blick auf ein wei­teres (religions-)didaktisches Umfeld aufzunehmen. 

Weiterlesen » 

Nachwuchsworkshop „Wo stehe ich, wo kann ich anders?“ 

08.–09. Sep­tember 2022 – Nach­wuchs­work­shop „Wo stehe ich, wo kann ich anders? Posi­tio­nie­rung als reli­­­gions- und gemein­de­päd­ago­gi­sches Arbeits­feld“ im Evan­ge­li­schen Augus­ti­ner­kloster zu Erfurt. Im Mit­tel­punkt des Nach­wuchs­work­shops stehen Vor­träge und Dis­kus­sionen zu lau­fenden For­schungs­pro­jekten im Bereich Reli­­­gions- und Gemeindepädagogik.

Weiterlesen » 

5. Forum Pfarramt und Gesundheit „Gefährdungsbeurteilung im Pfarrdienst“ 

28. Juni 2022 – Forum: Auf den ersten Blick gehört der Pfarr­beruf nicht unbe­dingt zu den hoch belas­teten und gesund­heits­ge­fähr­denden Berufen. Das mag ein Grund dafür sein, dass die Gesund­heits­vor­sorge immer noch als Pri­vat­sache der Geist­li­chen ange­sehen wird.
Die Sta­tis­tiken zum vor­zei­tigen Ruhe­stand wegen Dienst­un­fä­hig­keit und die von Jahr zu Jahr stei­genden Bei­hil­fe­kosten spre­chen indes eine andere Sprache.

Weiterlesen » 

Kirche und moderne Kunst. Presseseminar zur documenta fifteen 

21.–22.06.2022 – Pres­se­se­minar in Kassel: In Kassel findet vom 18. Juni bis 25. Sep­tember eine der bedeu­tendsten Welt­aus­stel­lungen zeit­ge­nös­si­scher Kunst statt: die docu­menta. Das Pres­se­se­minar dient der prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Erkun­dung der docu­menta fif­teen sowie der beiden kirch­li­chen Ausstellungen.

Weiterlesen » 

Digitaler Fachtag „Einsamkeit“

02.05.2022 – Digi­taler Fachtag: Dieses gesell­schaft­lich, indi­vi­duell und auch theo­lo­gisch wich­tige Thema hat schon vor der Corona-Pan­­demie Auf­merk­sam­keit ver­langt und ver­dient es jetzt umso mehr. „Einsam. Gesell­schaft­liche, kirch­liche und dia­ko­ni­sche Per­spek­tiven“ – eine Ver­öf­fent­li­chung der Dia­konie Deutsch­land ist Grund­lage des Fach­tages, der mit Impulsen und Gesprä­chen der Her­aus­geber gefüllt sein wird.

Weiterlesen » 

Symposium „Kirche neu denken – Kirche erproben. Auf der Suche nach neuen Formen kirchlichen Lebens“ 

22.–24.03.2022 – Sym­po­sium: Ange­sichts schwin­dender Mit­glied­schafts­zahlen, zurück­ge­hender Finanz­mittel und einem zunehmend
säku­larer wer­denden Umfeld stellt sich ein kirch­li­ches „Weiter so“ nicht mehr als zukunfts­wei­send heraus. In vielen Lan­des­kir­chen und Bis­tü­mern gibt es daher die sog. Erpro­bungs­räume und Expe­ri­men­tier­felder für eine Kirche der Zukunft. 

Weiterlesen » 
Notfallseelsorge

Seminar „Notfallseelsorge im Fokus der Medien“ 

28.02.–01.03.2022 – Seminar: Bei grö­ßeren Scha­dens­lagen sehen sich Not­fall­seel­sor­ge­rinnen und Not­fall­seel­sorger manchmal in der Situa­tion, vor lau­fender Kamera und ein­ge­schal­tetem Mikrofon Aus­kunft geben zu müssen. Die Kon­fe­renz Evan­ge­li­sche Not­fall­seel­sorge bietet in Zusam­men­ar­beit mit der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen und dem Gemein­samen Pas­to­ral­kolleg ein Seminar an, in dem die Teil­neh­menden im Umgang mit den Medien in einer grö­ßeren Scha­dens­lage geschult werden. 

Weiterlesen » 

EKD Studienkurs Kirche und Sport 

19.–26.02.2022: Stu­di­en­kurs: Seit dem Früh­jahr 2020 befindet sich die ganze Welt „auf der Grenze“. Die Corona-Pan­­demie bestimmt unser Leben. Der 51. Stu­di­en­kurs „Kirche und Sport“ will den aktu­ellen Grenz­erfah­rungen nach­gehen. Und er fragt: „Was tut uns gut – im Blick auf das Klima, den Tou­rismus, unsere eigenen Bio­gra­fien und eine glaub­wür­dige Nachhaltigkeit.“

Weiterlesen » 

Biodiversität – Vom Wert der Vielfalt 

26. Januar 2022 – Online­ver­an­stal­tung: Nach neuen Berech­nungen sind welt­weit etwa eine Mil­lion Tier- und Pflan­zen­arten in ihrer Exis­tenz gefährdet. Bei vielen Arten sind Viel­falt und Bio­masse stark zurück­ge­gangen und ganze Öko­sys­teme sind bedroht. Mit ihrer neuen Ver­öf­fent­li­chung „Vom Wert der Viel­falt. Bio­di­ver­sität als Bewäh­rungs­probe der Schöp­fungs­ver­ant­wor­tung“ wirbt die Kom­mis­sion für gesell­schaft­liche und soziale Fragen der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz für den Schutz der Biodiversität.

Weiterlesen » 

Klimagerecht in die Zukunft. Klimaschutz – von der Idee zur Praxis 

22.11.2021 – Online­se­minar: In den Ein­rich­tungen von Kirche, Caritas und Dia­konie liegen hohe Poten­ziale für einen wirk­samen Kli­ma­schutz. In dieser zweiten Mul­­ti­­pli­­ka­­to­­rInnen-Schu­­lung bieten wir Ihnen an, sich umfas­send zum Bereich CO2-Fuß­ab­druck und Kli­ma­ge­rech­tig­keit zu infor­mieren und Wissen zu erlangen, um es in Ihrer Kirche der Orga­ni­sa­tion weiter zu vermitteln.

Weiterlesen » 

Haltung entscheidet – Führung & Organisationskultur zukunftsfähig gestalten 

16.11.2021 – Wil­helms­höher Impuls als digi­tale Ver­an­stal­tung: Digi­ta­li­sie­rung und Glo­ba­li­sie­rung, Kli­ma­wandel und Demo­grafie sind Her­aus­for­de­rungen, mit denen Unter­nehmen und Orga­ni­sa­tionen kon­fron­tiert sind. Martin Per­man­tier, Leiter der Design- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agentur Short Cuts, stellt in seinem Buch „Hal­tung ent­scheidet“ die These auf: Damit Unter­nehmen sich ver­än­dern, müssen Füh­rungs­kräfte und Mit­ar­bei­tende ihre Hal­tung ver­än­dern. Ent­de­cken Sie mit uns diesen span­nenden Ansatz.

Weiterlesen » 

Symposium „Mehr als Worte!“ – Wesen und Zukunft der Notfallseelsorge 

27.–29.10.2021 – Sym­po­sium: Die Seel­sorge in Not­fällen gehört zu den grund­le­genden und unver­zicht­baren Auf­gaben kirch­li­chen Han­delns. Auch in der Öffent­lich­keit hat die Not­fall­seel­sorge einen hohen Stel­len­wert und wird von staat­li­chen Insti­tu­tionen als wich­tiger Dienst der Kir­chen wahr­ge­nommen. Ziel des Sym­po­siums ist es, die Not­fall­seel­sorge struk­tu­rell weiter zu stärken, zu pro­fi­lieren und Kon­se­quenzen für die Zukunft aufzuzeigen. 

Weiterlesen » 

Jahrestagung „Wo stehe ich, wo kann ich anders?“ 

09.–11. Sep­tember 2022 – Jah­res­ta­gung „Wo stehe ich, wo kann ich anders? Posi­tio­nie­rung als reli­­­gions- und gemein­de­päd­ago­gi­sches Arbeits­feld“ im Evan­ge­li­schen Augus­ti­ner­kloster zu Erfurt. Die Tagung macht es sich zur Auf­gabe, ver­schie­denste Facetten der Frage nach Posi­tio­na­lität im Blick auf ein wei­teres (religions-)didaktisches Umfeld aufzunehmen. 

Weiterlesen » 

Nachwuchsworkshop „Wo stehe ich, wo kann ich anders?“ 

08.–09. Sep­tember 2022 – Nach­wuchs­work­shop „Wo stehe ich, wo kann ich anders? Posi­tio­nie­rung als reli­­­gions- und gemein­de­päd­ago­gi­sches Arbeits­feld“ im Evan­ge­li­schen Augus­ti­ner­kloster zu Erfurt. Im Mit­tel­punkt des Nach­wuchs­work­shops stehen Vor­träge und Dis­kus­sionen zu lau­fenden For­schungs­pro­jekten im Bereich Reli­­­gions- und Gemeindepädagogik.

Weiterlesen » 

5. Forum Pfarramt und Gesundheit „Gefährdungsbeurteilung im Pfarrdienst“ 

28. Juni 2022 – Forum: Auf den ersten Blick gehört der Pfarr­beruf nicht unbe­dingt zu den hoch belas­teten und gesund­heits­ge­fähr­denden Berufen. Das mag ein Grund dafür sein, dass die Gesund­heits­vor­sorge immer noch als Pri­vat­sache der Geist­li­chen ange­sehen wird.
Die Sta­tis­tiken zum vor­zei­tigen Ruhe­stand wegen Dienst­un­fä­hig­keit und die von Jahr zu Jahr stei­genden Bei­hil­fe­kosten spre­chen indes eine andere Sprache.

Weiterlesen » 

Kirche und moderne Kunst. Presseseminar zur documenta fifteen 

21.–22.06.2022 – Pres­se­se­minar in Kassel: In Kassel findet vom 18. Juni bis 25. Sep­tember eine der bedeu­tendsten Welt­aus­stel­lungen zeit­ge­nös­si­scher Kunst statt: die docu­menta. Das Pres­se­se­minar dient der prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Erkun­dung der docu­menta fif­teen sowie der beiden kirch­li­chen Ausstellungen.

Weiterlesen » 

Digitaler Fachtag „Einsamkeit“

02.05.2022 – Digi­taler Fachtag: Dieses gesell­schaft­lich, indi­vi­duell und auch theo­lo­gisch wich­tige Thema hat schon vor der Corona-Pan­­demie Auf­merk­sam­keit ver­langt und ver­dient es jetzt umso mehr. „Einsam. Gesell­schaft­liche, kirch­liche und dia­ko­ni­sche Per­spek­tiven“ – eine Ver­öf­fent­li­chung der Dia­konie Deutsch­land ist Grund­lage des Fach­tages, der mit Impulsen und Gesprä­chen der Her­aus­geber gefüllt sein wird.

Weiterlesen » 

Symposium „Kirche neu denken – Kirche erproben. Auf der Suche nach neuen Formen kirchlichen Lebens“ 

22.–24.03.2022 – Sym­po­sium: Ange­sichts schwin­dender Mit­glied­schafts­zahlen, zurück­ge­hender Finanz­mittel und einem zunehmend
säku­larer wer­denden Umfeld stellt sich ein kirch­li­ches „Weiter so“ nicht mehr als zukunfts­wei­send heraus. In vielen Lan­des­kir­chen und Bis­tü­mern gibt es daher die sog. Erpro­bungs­räume und Expe­ri­men­tier­felder für eine Kirche der Zukunft. 

Weiterlesen » 
Notfallseelsorge

Seminar „Notfallseelsorge im Fokus der Medien“ 

28.02.–01.03.2022 – Seminar: Bei grö­ßeren Scha­dens­lagen sehen sich Not­fall­seel­sor­ge­rinnen und Not­fall­seel­sorger manchmal in der Situa­tion, vor lau­fender Kamera und ein­ge­schal­tetem Mikrofon Aus­kunft geben zu müssen. Die Kon­fe­renz Evan­ge­li­sche Not­fall­seel­sorge bietet in Zusam­men­ar­beit mit der Aka­demie des Ver­si­che­rers im Raum der Kir­chen und dem Gemein­samen Pas­to­ral­kolleg ein Seminar an, in dem die Teil­neh­menden im Umgang mit den Medien in einer grö­ßeren Scha­dens­lage geschult werden. 

Weiterlesen » 

EKD Studienkurs Kirche und Sport 

19.–26.02.2022: Stu­di­en­kurs: Seit dem Früh­jahr 2020 befindet sich die ganze Welt „auf der Grenze“. Die Corona-Pan­­demie bestimmt unser Leben. Der 51. Stu­di­en­kurs „Kirche und Sport“ will den aktu­ellen Grenz­erfah­rungen nach­gehen. Und er fragt: „Was tut uns gut – im Blick auf das Klima, den Tou­rismus, unsere eigenen Bio­gra­fien und eine glaub­wür­dige Nachhaltigkeit.“

Weiterlesen » 

Biodiversität – Vom Wert der Vielfalt 

26. Januar 2022 – Online­ver­an­stal­tung: Nach neuen Berech­nungen sind welt­weit etwa eine Mil­lion Tier- und Pflan­zen­arten in ihrer Exis­tenz gefährdet. Bei vielen Arten sind Viel­falt und Bio­masse stark zurück­ge­gangen und ganze Öko­sys­teme sind bedroht. Mit ihrer neuen Ver­öf­fent­li­chung „Vom Wert der Viel­falt. Bio­di­ver­sität als Bewäh­rungs­probe der Schöp­fungs­ver­ant­wor­tung“ wirbt die Kom­mis­sion für gesell­schaft­liche und soziale Fragen der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz für den Schutz der Biodiversität.

Weiterlesen » 

Klimagerecht in die Zukunft. Klimaschutz – von der Idee zur Praxis 

22.11.2021 – Online­se­minar: In den Ein­rich­tungen von Kirche, Caritas und Dia­konie liegen hohe Poten­ziale für einen wirk­samen Kli­ma­schutz. In dieser zweiten Mul­­ti­­pli­­ka­­to­­rInnen-Schu­­lung bieten wir Ihnen an, sich umfas­send zum Bereich CO2-Fuß­ab­druck und Kli­ma­ge­rech­tig­keit zu infor­mieren und Wissen zu erlangen, um es in Ihrer Kirche der Orga­ni­sa­tion weiter zu vermitteln.

Weiterlesen » 

Haltung entscheidet – Führung & Organisationskultur zukunftsfähig gestalten 

16.11.2021 – Wil­helms­höher Impuls als digi­tale Ver­an­stal­tung: Digi­ta­li­sie­rung und Glo­ba­li­sie­rung, Kli­ma­wandel und Demo­grafie sind Her­aus­for­de­rungen, mit denen Unter­nehmen und Orga­ni­sa­tionen kon­fron­tiert sind. Martin Per­man­tier, Leiter der Design- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agentur Short Cuts, stellt in seinem Buch „Hal­tung ent­scheidet“ die These auf: Damit Unter­nehmen sich ver­än­dern, müssen Füh­rungs­kräfte und Mit­ar­bei­tende ihre Hal­tung ver­än­dern. Ent­de­cken Sie mit uns diesen span­nenden Ansatz.

Weiterlesen » 

Symposium „Mehr als Worte!“ – Wesen und Zukunft der Notfallseelsorge 

27.–29.10.2021 – Sym­po­sium: Die Seel­sorge in Not­fällen gehört zu den grund­le­genden und unver­zicht­baren Auf­gaben kirch­li­chen Han­delns. Auch in der Öffent­lich­keit hat die Not­fall­seel­sorge einen hohen Stel­len­wert und wird von staat­li­chen Insti­tu­tionen als wich­tiger Dienst der Kir­chen wahr­ge­nommen. Ziel des Sym­po­siums ist es, die Not­fall­seel­sorge struk­tu­rell weiter zu stärken, zu pro­fi­lieren und Kon­se­quenzen für die Zukunft aufzuzeigen. 

Weiterlesen » 

Denkwerkstatt Kirche und Diakonie 2021 „Smarte.Land.Regionen“

21.–22.10.2021 – Denk­werk­statt: Der länd­liche Raum steht wei­terhin vor großen Her­aus­for­de­rungen und gleich­zeitig bietet die Digi­ta­li­sie­rung auch neue Chancen. Die digi­tale Denk­werk­statt Kirche und Dia­konie wird sich vor dem Hin­ter­grund dieser wider­sprüch­li­chen Ten­denzen mit kirch­li­chen und dia­ko­ni­schen Per­spek­tiven für den länd­li­chen Raum befassen.

Weiterlesen » 

4. Nachhaltigkeitsforum „Kirche als Motor für den sozial-ökologischen Wandel!?
Kirchengemeinden als Transformationsgemeinden“ 

22.–23.09.2021 – 4. Nach­hal­tig­keits­forum der EKD: Das Nach­hal­tig­keits­forum möchte die aktu­elle Situa­tion der Kir­chen­ge­meinden rea­lis­tisch ana­ly­sieren und gleich­zeitig Mut und Lust machen, sich dafür ein­zu­setzen, dass Kir­chen­ge­meinden zu Motoren für den sozial-öko­­­lo­­gi­­schen Wandel werden.

Weiterlesen » 

Kongress „Wir&Hier – Gemeinsam Lebensräume gestalten“ 

03.–04.09.2021 – Online-Kon­­gress: Sozi­al­räum­liche Aus­rich­tung als ein stra­te­gi­sches Zukunfts­thema von Kirche und Dia­konie. Wir sind über­zeugt, dass aus dieser erwei­terten Per­spek­tive eine Fülle neuer Auf­gaben und Hand­lungs­felder für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment und frei­wil­lige soziale Dienste, nicht zuletzt auch für die gemein­same Kom­mu­ni­ka­tion des Evan­ge­liums durch Kirche und Dia­konie entspringt.

Weiterlesen » 

Wissenschaftliches Symposium „Religion im Sozialraum“ 

02.09.2021 – Online-Ver­­an­stal­­tung: Das Sym­po­sium „Reli­gion im Sozi­al­raum“ geht der Frage nach der Funk­tion und dem Selbst­ver­ständnis reli­giöser Akteure im Sozi­al­raum nach. Als wis­sen­schaft­liche Ergän­zung des Kon­gresses geht es um begriff­liche Klä­rungen, kri­ti­sche Anfragen und kon­struk­tives Weiterdenken.

Weiterlesen » 

Symposium „Das Unwägbare gestalten. Zukunft als Führungsaufgabe in Kirche und Diakonie“ 

23.–25.08.2021 – Sym­po­sium: Die aktu­ellen Dis­kus­sionen über Digi­ta­li­sie­rung, demo­gra­fi­schen Wandel, Fach­kräf­te­mangel, Kon­zen­tra­ti­ons­be­stre­bungen, Nach­hal­tig­keit etc. zeigen, dass unsere Arbeits­welt im Umbruch ist. Manche Trends können wir erkennen, andere wider­spre­chen sich und wie­derum andere sind unvor­her­sehbar. Auch Kirche und Dia­konie stehen vor einer unge­wissen Zukunft und vor neuen Her­aus­for­de­rungen. Damit ver­än­dern sich auch die Anfor­de­rungen an eine gute Führung.

Weiterlesen » 

4. Forum Pfarramt und Gesundheit „Der Druck ist hoch! Gesund bleiben in Veränderungsprozessen“ 

29. Juni 2021 – Online-Ver­­an­stal­­tung: „Nichts ist so beständig wie Wechsel und Ver­än­de­rung.“ Dieser Ein­sicht mögen wohl die meisten zustimmen. Doch wer selbst betroffen ist von Umstruk­tu­rie­rungen, Fusionen, pas­to­ralen Neu­be­stim­mungen und anderen Ver­än­de­rungs­pro­zessen, gerät ange­sichts der Fülle der Ver­än­de­rungen der letzten Jahre und dem anste­henden Umbau kirch­li­cher Struk­turen leicht „außer Atem“.

Weiterlesen » 

Netzwerktreffen „Öko gibt es nicht umsonst! Finanzierung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen in Unternehmen von Caritas und Diakonie“ 

17.06.2021 – Netz­werk­treffen als Online­se­minar – aus­ge­bucht – War­te­liste mög­lich: Viele Ein­rich­tungen aus Caritas und Dia­konie sind bereits auf dem Weg und setzen sich für Kli­ma­schutz, öko­faire Beschaf­fung und wei­tere Nach­hal­tig­keits­themen ein. Andere stehen in den Start­lö­chern oder würden gerne mehr tun. Doch alle kommen rasch an die Grenzen dessen, was der Finanz­rahmen ihrer gemein­nüt­zigen Orga­ni­sa­tion hergibt. 

Weiterlesen » 

Symposium „Zusammen schaffen wir es! Multi- und interprofessionelles Arbeiten im Dienst unserer Kirche“ 

17.–19.03.2021 – Sym­po­sium: Das krea­tive Mit­ein­ander unter­schied­li­cher Pro­fes­sio­na­li­täten und Berufs­gruppen schafft neue Ideen und wird für eine gelin­gende Kom­mu­ni­ka­tion des Evan­ge­liums immer wich­tiger. Das zeigt sich bei­spiels­weise bei den Erfah­rungen der Umset­zung kirch­li­cher Reform­kon­zepte oder beim Mit­ein­ander im Sozialraum. 

Weiterlesen » 

„Was nun?“ – Führen und Leiten in Krisenzeiten 

02.03.2021 – Wil­helms­höher Impuls als digi­tale Ver­an­stal­tung: Wir alle befinden uns inmitten großer Her­aus­for­de­rungen. Digi­ta­li­sie­rung, demo­gra­fi­scher Wandel, Fach­kräf­te­mangel und letzt­end­lich auch die Corona Pan­demie sind dabei nur einige Stich­worte. Damit ver­än­dern sich auch die Anfor­de­rungen an eine gute Füh­rung und an die Unter­neh­mens­kultur. Um sie zukunfts­fähig zu gestalten braucht es Füh­rungs­per­sön­lich­keiten mit kom­mu­ni­ka­tiven Kom­pe­tenzen, mutigem Denken und koope­ra­tiver Haltung.

Weiterlesen » 

Gesundheit digital – Das Gesundheitswesen der Zukunft als Herausforderung für die Caritas 

28.01.2021 – Online­se­minar: Die Gesund­heits­ver­sor­gung in Deutsch­land steht vor großen Her­aus­for­de­rungen – die alternde Gesell­schaft, der Fach­kräf­te­mangel und der Ausbau in struk­tur­schwa­chen Regionen sind nur ein paar Bei­spiele. Diesen Ent­wick­lungen mit digi­talen Lösungen und Inno­va­tionen zu begegnen, gehört zum poli­ti­schen Willen der Bun­des­re­gie­rung. Gleich­zeitig wird fest­ge­stellt, dass das deut­sche Gesund­heits­system „nur ein­ge­schränkt adaptiv und agil“ ist, um sich der Dynamik und Geschwin­dig­keit der digi­talen Trans­for­ma­tion anzupassen.

Weiterlesen » 

Kirchen und nachhaltiger Tourismus 

03.12.2020 – Online­se­minar: Gerade in Zeiten, wo das Reisen nahezu unmög­lich ist, Fern­reisen außer Reich­weite sind und die Nähe wieder ent­deckt wird, kommt die Nach­hal­tig­keit und das nach­hal­tige Reisen neu in den Blick. Wie posi­tio­nieren sich Theo­logie und Kirche in Bezug auf die Nach­hal­tig­keit? Welche Bedeu­tung hat dabei ein nach­hal­tiger Tou­rismus? Hat der nach­hal­tige Tou­rismus in der aktu­ellen Situa­tion eine beson­dere Chance?

Weiterlesen » 

Gut leben in der Smart-City – Kirche und Diakonie im Sozialraum 4.0

29.10.2020 – Sym­po­sium als Online­se­minar: Die digi­tale Trans­for­ma­tion beein­flusst ganz wesent­lich die Zukunft unserer Städte. Eine gemein­wohl­ori­en­tierte und nach­hal­tige Stadt­ent­wick­lung bedarf aber einer zivil­ge­sell­schaft­li­chen Ver­stän­di­gung. Wie wollen wir in Zukunft leben? Was bedeutet „gut leben“ in der Smart City?

Weiterlesen » 

Digitale Teilhabe – Fachtag für Leitungs- und Fachkräfte der Behindertenhilfe und Psychiatrie – hybride Veranstaltung 

28.09.2020 (Prä­senz­ver­an­stal­tung aus­ge­bucht): Das Coro­na­virus und die damit ver­bun­denen Kon­takt­be­schrän­kungen haben unseren Alltag ein Stück weit digi­taler werden lassen. Auch für Men­schen mit Behin­de­rungen sollte die Nut­zung digi­taler Tech­no­lo­gien selbst­ver­ständ­lich werden. Der Ein­satz digi­taler Tech­no­lo­gien leistet einen wich­tigen Bei­trag zur selbst­be­stimmten Teilhabe.

Weiterlesen » 

KWA-Forum 2020: Sozialökologischer Wandel – unterschätzte Akteure – übersehene Möglichkeiten – Digitalevent 

25.09.2020: Zivil­ge­sell­schaft und Kom­munen ent­falten unab­hängig von der Europa- und Bun­des­po­litik beträcht­liche Anstren­gungen im Bereich sozi­al­öko­lo­gi­scher Trans­for­ma­ti­ons­pro­zesse. Viel mehr als die Welt­kli­ma­po­litik lie­fern lokale Initia­tiven und Pro­jekte prag­ma­ti­sche Ansätze zur Lösung glo­baler Probleme.

Weiterlesen » 

Smarte grüne Caritas und Diakonie? Digitalisierung und Nachhaltigkeit – Onlineseminar 

22.09.2020: Ver­net­zungs­treffen CSR und nach­hal­tiges Wirt­schaften: Die Digi­ta­li­sie­rung kommt zuneh­mend auch in den Ein­rich­tungen und Ver­bänden von Caritas und Dia­konie an. Ziel der Ver­an­stal­tung ist es, Impulse und Anre­gungen für den Arbeits­alltag zu geben, wie ver­ant­wort­li­ches und nach­hal­tiges Wirt­schaften in Ver­bänden und Orga­ni­sa­tionen der Caritas und Dia­konie auf stra­te­gi­scher Ebene gestärkt und umge­setzt werden kann.

Weiterlesen » 

Workshop „Die Organisation gesund führen“ – Onlineseminar 

10.09.2020: In Zeiten von Fach­kräf­te­mangel, älter wer­denden Beleg­schaften und Arbeit 4.0 erkennen viele Unter­nehmen, dass das Thema „Gesund­heit“ eine wesent­liche Bedeu­tung für den Unter­neh­mens­er­folg hat. Dazu muss es aber dau­er­haft im Unter­nehmen ver­an­kert sein. Vor allem Füh­rungs­kräfte prägen die Orga­ni­sa­ti­ons­kultur durch ihr Füh­rungs­han­deln und stellen die Wei­chen für eine gesunde Unter­neh­mens­kultur und für die Gestal­tung gesund­heits­för­dernder Arbeits­be­din­gungen für Mitarbeitende.

Weiterlesen »