Digitales Aktivist:innen-Café

Aufatmen für Engagierte in der Klimabewegung

Engagement und Aktivismus schaffen Perspektiven und Veränderung – können eine:n aber auch ermüden, ausbrennen und an Gott und der Welt verzweifeln lassen.

Bei diesem vir­tu­ellen Format können Klimaaktivist:innen des­halb zweck­frei zusam­men­kommen, durch­atmen, sich mit­ein­ander über Mut­ma­chendes und Belas­tendes aus­tau­schen, Hil­fe­stel­lungen für den Umgang mit unter­schied­li­chen Erfah­rungen und Gefühlen erhalten und, unab­hängig von Welt­an­schauung oder Kir­chen­zu­ge­hö­rig­keit, einen wei­teren Hoff­nungs­ho­ri­zont gewinnen.

Dafür bietet das Aktivist:innen-Café ver­schie­dene Ange­bote wie Resi­li­en­z­übungen, indi­vi­du­elle Seel­sorge, freien Aus­tausch, spi­ri­tu­elle Impulse, Yoga u. v. m. Die Teil­neh­menden ent­scheiden selbst, woran sie sich betei­ligen möchten, und können frei zwi­schen den ein­zelnen Ange­boten wechseln.

Das Café wird orga­ni­siert von der Evan­ge­li­schen Arbeits­stelle midi und der VRK-Aka­demie mit Ange­boten von:

• Psy­cho­lo­gists for Future
• Chris­tians 4 Future
• Sarah Dochhan (Yoga­leh­rerin und Theo­login)
• Dr.in Ursula Fatima Kowanda-Yassin (Lebens- und Sozi­al­be­ra­terin i. A. mit Fokus auf Natur­the­rapie, Coach)
• Refo Moabit
• Anna Böck, Pfar­rerin, Ver­lags­lek­torin, Fresh X‑Vorstand und Kli­ma­ak­ti­vistin
• midi
• u. a.

Veranstalter

Klimafreundliche Veranstaltung

Digitales Aktivist:innen-Café

Anfang:

Donnerstag, 18.04.2024, 19:00 Uhr

Ende:

Donnerstag, 18.04.2024, 21:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Online (spatial-basierte Plattform)

Zielgruppe:

Klimaaktivist:innen; Engagierte in der Klimabewegung

Kosten:

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:

Nutzen sie folgenden Anmeldebutton:

Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an matthias.stracke-bartholmai@vrk.de oder walter.lechner@mi-di.de.

Weitere Veranstaltungen